Die neu zusammengesetzte JBOH-Kommission (v.l.): Chris Marty, Annabelle Simioni, Ivo Feusi, Pranjali Lerch, Willi Keller, Melanie Roos und die drei JBOH-Dirigenten Valentin Vogt, Thomas Dietziker und David McVeigh. Bild zvg
Die neu zusammengesetzte JBOH-Kommission (v.l.): Chris Marty, Annabelle Simioni, Ivo Feusi, Pranjali Lerch, Willi Keller, Melanie Roos und die drei JBOH-Dirigenten Valentin Vogt, Thomas Dietziker und David McVeigh. Bild zvg

Musik

Das Jugendblasorchester Höfe hat eine neue Präsidentin

Die 24. Generalversammlung des Jugendblasorchesters Höfe (JBOH) und des Bezirksmusikverbandes Höfe (BMVH) brachte innerhalb der JBOH-Kommission einige Wechsel mit sich.

Unter anderem wählte das JBOH die Wollerauerin Pranjali Lerch zur neuen Präsidentin. Die Querflötistin Pranjali Lerch tritt das Präsidialamt als Nachfolgerin von Martina Petrig an. Die in Feusisberg aufgewachsene Perkussionistin verlässt die JBOH-Kommission nach sechs Jahren. Nach langjähriger Zusammenarbeit verabschieden sich auch Tim Suter aus Wollerau, welcher für Transport, Geschenke und Absenzen zuständig war, und übergibt das Amt an Willi Keller aus Feusisberg. Jan Commerell aus Freienbach übergibt sein Amt als Materialverwalter an Ivo Feusi aus Pfäffikon. Für ein weiters Jahr wurden Annabelle Simioni als Sekretärin, Melanie Roos als Kassiererin und Chris Marty als Homepage- und Designverantwortlicher wiedergewählt. Mit Applaus begrüsst Die JBOH-Kommission setzt sich neu wie folgt zusammen: Pranjali Lerch, Präsidentin (für Martina Petrig); Annabelle Simioni, Sekretärin und Vizepräsidentin; Melanie Roos, Kassierin; Ivo Feusi, Materialverwalter (für Jan Commerell); Willi Keller, Transport, Geschenke und Absenzen (für Tim Suter) und Chris Marty, Layout und Homepage. Die Mitglieder des Jugendblasorchesters Höfe begrüssten die Kommission mit einem kräftigen Applaus. ( eing)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

17.05.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/aLnBiW