Die fünf Jungs aus den Höfen freuen sich über ihren Finaleinzug. Bild zvg
Die fünf Jungs aus den Höfen freuen sich über ihren Finaleinzug. Bild zvg

Musik

Dem Sieg ein bisschen näher

Der grösste Musikwettbewerb der Schweiz, «My Coke Music», geht in die nächste Runde – und die Höfner Band Smack ist nach wie vor mit dabei.

Zehn Tage lang konnte das Publikum im Internet für ihre Favoriten abstimmen, die drei Bands mit den meisten Stimmen qualifizierten sich für den Final.

Lange Zeit an der Spitze

Lange Zeit konnte sich Smack auf dem ersten Platz halten. Am Ende wurde es dann noch einmal richtig spannend, bis das Voting am Freitagmittag um 12 Uhr beendet wurde. Am Tag zuvor rutschte Smack vom ersten Platz immer wieder auf den zweiten und dritten. Für kurze Zeit waren sie sogar nur noch auf dem vierten Platz rangiert. Noch einmal riefen die Bandmitglieder alle Fans und Bekannten zum Voten auf, und konnten schliesslich als Erstplatzierte mit den meisten Stimmen in den Final einziehen.

Besucher am Finale willkommen

Der Final findet am 6. Oktober von 18 bis 21 Uhr im Zürcher Club «Plaza» statt. Dem Sieger winkt eine Gewinnsumme von satten 50 000 Franken – 20 000 in bar und 30 000 in unterstützender Form durch Musikexperten. Das kann eine grosse Hilfe sein. So gewann zum Beispiel 2009 die Schweizer Band 77 Bombay Street den Wettbewerb und startete danach eine erfolgreiche Karriere.

Weitere Finalisten aus Lausann und Zürch

Bei den anderen zwei Finalisten handelt es sich um die Band Forma aus Lausanne und die Zürcher Eyebrows of Death. Während Forma ebenfalls wie Smack rockige Musik spielt, weicht der Musikstil von Eyebrows of Death mit einem selbsternannten «Southern Folk-Pop» von den anderen ab. Der Eintritt am Abend des Finals ist frei, die Höfner Band freut sich bestimmt auf zahlreiche Unterstützung aus dem Publikum.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (Jamina Straub)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

27.09.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/EgPtqJ