Night Prowler mit ihrem Coach Herman Schmidt: (hinten, v. l.) Allan Mack, Sidney Bader, Willem van der Boog, Simon Eicher; (vorne, Mitte) Damian Schuler. Bild zv
Night Prowler mit ihrem Coach Herman Schmidt: (hinten, v. l.) Allan Mack, Sidney Bader, Willem van der Boog, Simon Eicher; (vorne, Mitte) Damian Schuler. Bild zv

Musik

Höfner rocken St. Gallen

Die Höfner Rockband Night Prowler steht im Finale von «Die Grössten St. Galler Talente».

Wie kommt eine Höfner Band dazu, an einem Musikwettbewerb namens «Die Grössten St. Galler Talente» teilzunehmen? Angefangen hat alles mit einem Info-Zettel, der der Mutter eines Bandmitglieds in die Hände gefallen ist. Herman Schmidt, Musiklehrer der Gemeinde Freienbach und Coach von Night Prowler, klärte daraufhin ab, ob eine Teilnahme überhaupt möglich ist, und bekam schliesslich grünes Licht.

Sterne stehen gut

Damit gerechnet, den Einzug ins Finale zu schaffen, haben Allan Mack (Guitar/Bass), Sidney Bader (Vocal), Willem van der Boog (Guitar/Bass), Simon Eicher (Guitar/Bass) und Damian Schuler (Drum) zwar nicht. «Gehofft aber natürlich schon», heisst es vonseiten der Bandmitglieder. Und die Sterne stehen nicht einmal so schlecht, dass sich die Höfner am Samstag in Schmerikon gegen ihre fünf Konkurrenten durchsetzen. Denn in der Umfrage auf der Facebook-Seite von «Die Grössten St. Galler Talente» liegen sie ganz klar vorn. Im Casting und im Halbfinale haben die elf beziehungsweise zwölfjährigen Musiker die Jury mit Coversongs überzeugt.

Liedwahl noch geheim

Welches Lied sie im Finale vortragen werden, geben sie erst am Samstag preis. Dann zählt übrigens nicht nur die Wertung der Jury, sondern auch der Applaus des Publikums. Den Top 3 winken ein Pokal sowie ein kleines Preisgeld.

«Die Grössten St. Galler Talente» – Finale:

Samstag, 24. März,
19 Uhr,
Aula ZentralschulhausSchmerikon

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

22.03.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/G19dcB