Die fünf smarten Jungs aus Hannover begeisterten am A-capella-Festival als humorvolle Vocaldente. Bild Tanja Holzer
Die fünf smarten Jungs aus Hannover begeisterten am A-capella-Festival als humorvolle Vocaldente. Bild Tanja Holzer

Musik

Schmelzend bis keck stark

Dieses Jahr war es wieder da, das A-cappella Festival in Pfäffikon. Eingeflochten in das Kulturwochenende sorgten drei stimmgewaltige Formationen in der Aula der MPS Weid am Freitagabend für Konzertgenuss.

Drei Formationen und unzählig verschiedene Songstile formten am Freitagabend das siebte A-cappella-Festival in Pfäffikon. Nach der letztjährigen Pause wechselte das Festival hinauf in die Aula der MPS Weid. Mit vier gehaltvollen, starken Frauenstimmen eröffnete die Schweizer Formation The Sparklettes und präsentierte gleich zu Beginn das «Halleluja» von Ray Charles. Mit «Just two of us» war der Schwung endgültig auf der Bühne und «Natural Woman» lockte bereits früh die Gänsehaut unters Publikum. Vor sechs Jahren standen die Frauen bereits auf der Festivalbühne in Pfäffikon.

«Wiederholungstäter» dabei

Die Gruppe SeiOttavi fand aus Palermo zu uns und warnte: «We really love soundtracks!» Mit ihnen gesellte sich zum Stimmengenuss auch herzhaftes Lachen. Die Formation Vocaldente aus Hannover beehrte als «Wiederholungstäter» das Festival ebenfalls zum zweiten Mal. Die smarten Jungs hatten genauso lockere Sprüche, starken Gesang wie auch so gut wie sämtliche Instrumentenklänge auf den Lippen. «Faith» von George Michael galt als Begrüssung, ein Medley mit Songs von Michael Jackson erklang als Abschied. Zwischendurch fragte Vocaldente keck: «Kannst du pfeifen, Johanna?» Die neue Location erwies sich als zweischneidiges Schwert. Die gewisse Festivallockerheit, wie sie in der Seeanlage in 2010 zu erleben war, blieb heuer unerreicht. Dafür sorgten in der Aula aufwändige Dekorationen für Atmosphäre, entspannten Musikgenuss und auch bei diesem unfreundlichen Regenwetter für angenehme Temperaturen.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt / Tanja Holzer

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

23.04.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/YHvP9k