Da war von Regen noch nichts zu sehen oder zu spüren: Die Seniorenband Freienbach konzertierte vergangene Woche auf der Insel Ufnau. Bild zvg
Da war von Regen noch nichts zu sehen oder zu spüren: Die Seniorenband Freienbach konzertierte vergangene Woche auf der Insel Ufnau. Bild zvg

Musik

Seniorenband gewohnt unbekümmert und spielerisch

Mit einem sommerlichen Konzert auf der Insel Ufnau sorgte die Seniorenband Pfäffikon einmal mehr für einen Ohrenschmaus. Das bisschen Regen konnte der aufhellenden Blasmusik nichts anhaben.

Trotz der unsicheren Wetterprognose der regionalen TV-Stationen wagten sich die «wetterfesten» Musikanten am Montag auf die Überfahrt zur Insel. Noch bei Sonnenschein und durch den ungünstigen Fahrplan der ZSG begünstigt, konnte sich die Seniorenband Freienbach vor noch leeren Rängen gut einspielen und war danach bereit, den nun sehr zahlreichen Besuchern mit unterhaltsamer und leichter Musik ihre gewohnte Insel-Stimmung zu vermitteln. Auch die Crew des Inselrestaurants trug mit den vorzüglichen Speisen dazu bei, dass alle über ein besonderes Ereignis berichten können. Leider sollte der Wetterbericht Recht bekommen, denn um halb zwei öffnete Petrus die Schleusen, sodass der Weg ins Innere des Hauses «zu den zwei Raben» gesucht wurde. Eine kurze Regenpause wurde dann sofort genutzt, dass alle «trockenen Fusses» wieder das Festland in Pfäffikon, Rapperswil oder Zürich erreichten. Nächste Woche begeben sich die Senioren-Band und Fans auf eine Musik-Reise in die Westschweiz.


Höfner Volksblat und March-Anzeiger / eing

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

21.08.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/s49CHZ