Begeisterte das Publikum: das Orchester der Kantonsschule Ausserschwyz, letztmals mit Dirigent Urs Bamert. Bild Claudia Fischer
Begeisterte das Publikum: das Orchester der Kantonsschule Ausserschwyz, letztmals mit Dirigent Urs Bamert. Bild Claudia Fischer

Musik

Tierisch gutes Abschlusskonzert

Das Orchester der Kantonsschule Ausserschwyz KSA lud am Samstagabend zum Jahresabschlusskonzert. Die Kantonsschülerinnen und -schüler zeigten einen Querschnitt ihres Schaffens unter der Leitung von Urs Bamert.

Beschwingt und rassig wurde das Konzert des Orchesters der Kantonsschule Ausserschwyz eröffnet. Der slawische Tanz «Nr. 8 op 46 Nr. 2» ist eine der bekanntesten Kompositionen des Tschechen Antonin Dvorak. In sein Werk wob er gekonnt die rhythmischen Muster von böhmischen und mährischen Volkstänzen ein. Mayestätisch begann schliesslich der «Karneval der Tiere» von Camille Saint-Saëns. Dabei wurde das zwölfköpfige Orchester der KSA von den Musiklehrpersonen Eleonora Em (Klavier) und Donat Nussbaumer (Violine) unterstützt. Die grossartige Fantasie mit dem Text von Loriot,vorgelesen von Christina Teuber, wurde kürzlich vom KSA-Orchester auch bei einem Teddybärenkonzert für Kinder präsentiert. Sie entführt Zuhörer jeden Alters auf eine mitreissende Reise in die Tierwelt. Das auf die Besetzung der KSA angepasste Arrangement erweckte die Tiere – ob Huhn, Schildkröte,Elefant oder Schwan – ganz besonders beeindruckend zum Leben.

Breite Musikpalette

Die Suite aus dem Musical «Fiddler on the Roof» (im Deutschen besser bekannt als «Anatevka») von Sheldon Harnick und Jerry Bock kam schliesslich aus einem ganz anderen musikalischen Palmares. Die Melodien daraus sind aber ebenfalls weltbekannt und begeisterten das Publikum. Die Kollekte des Konzerts ging an das brasilianisch-schweizerische Bildungsprojekt «Jugend mit Zukunft – Projeto Suiço». Für Urs Bamert war es das letzte grosse Konzert mit dem Kantiorchester. Nach der Maturafeier muss er nach mehr als zwölf Jahren den Dirigentenstab wegen Umstrukturierungen an Nachfolger Dominik Hüppin abgeben.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (Claudia Fischer)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

01.06.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/cW4LkP