Gianin Conrad (l.) plaudert mit Aldo Mozzini über sein im Entstehen begriffenes Werk. Bild Paul A. Good
Gianin Conrad (l.) plaudert mit Aldo Mozzini über sein im Entstehen begriffenes Werk. Bild Paul A. Good

Dies & Das

Plaudereien um die Feuerstelle

Das Vögele Kultur Zentrum in Pfäffikon ist wieder aktiv. In Form eines ersten «Werkstattgesprächs» trafen sich am Sonntag die Künstler Gianin Conrad und Aldo Mozzini.

Auch Kunst und Kultur wurden vom Corona-Lockdown nicht verschont, trotz vieler spannender digitaler Projekte wurde das Live-Erlebnis schmerzlich vermisst. Das Vögele Kultur Zentrum in Pfäffikon ist nun wieder aktiv. Unter dem Titel «Artists in Residence» wurden drei zeitgenössische Künstler eingeladen, die jeweils an den Wochenenden ihr Werk zum Thema «Eine neue Normalität?» direkt vor Ort gestalten.

«Werkstattgespräch» am Lagerfeuer

Am Sonntag fand nun mit einem der Künstler, Gianin Conrad, ein «Werkstattgespräch» statt. Er plauderte mit Aldo Mozzini, seines Zeichens 2019 Preisträger beim Swiss Art Award, über sein noch nicht fertiges Werk «Wenn der Fuchs nach Hause geht», das aktuell im Zentrum entsteht. Das Ambiente entsprach einer der zentralen Fragen Conrads: «Nach welchen Kriterien konstruieren wir physischen Raum?» Die Teilnehmer sassen um ein Lagerfeuer, das aufgebaute Zelt war teilweise an Büchern oder Terracotta-Steinen befestigt und im ganzen Raum waren – um mit den Worten von Conrad zu sprechen – «unaufgeräumt» verschiedene Gegenstände aus Holz, zum Teil geschnitten im nahen Wald, verteilt. Für den einen oder anderen Besucher wird sich beim Betrachten zwangsläufig die Frage stellen: Ist das Kunst? Für Gianin Conrad hat jeder physische Raum seine Grenzen, auch in der Natur, und er fragt sich, welche Berechtigung diese Räume noch haben, wenn sich die digitalen immer mehr ausbreiten. Diese physischen Grenzen in allen Lebensräumen will er mit seinem Werk «Wenn der Fuchs nach Hause geht» sichtbar machen. Im Vögele Kultur Zentrum werden drei zeitgenössische Künstler unter dem Titel «Artists in Residence» eingeladen.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / Paul A. Good

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

23.06.2020

Webcode

schwyzkultur.ch/sKKQZH