Vor der einmaligen Kulisse auf der Rigi wurden die Filmaufnahmen für das neue Musikvideo gedreht. Bilder: PD
Vor der einmaligen Kulisse auf der Rigi wurden die Filmaufnahmen für das neue Musikvideo gedreht. Bilder: PD

Musik

Musikvideo auf der Rigi gedreht

Der Männerchor Heimweh trotzte Kälte und Wind für einen Dreh mit Aussicht.

Heimweh, der erfolgreichste Männerchor der Schweiz, hat am vergangenen Samstag auf der Rigi das Video für ihre nächste Single «Heimatland» gedreht. Die elf Männer trotzten Kälte und Wind. «Aber es hat sich sehr gelohnt», schwärmt Alain Boog, Leadsänger der aktuellen Single. «Die Aussicht ist atemberaubend und einfach einmalig gewesen.» Für den Luzerner ist die Königin der Berge der perfekte Ort, um «Heimatland » zu performen. Denn er verbindet die Rigi mit vielen wunderschönen Kindheitserinnerungen an Familienausflüge.

Endlich wieder auf der Bühne


Seit sechs Wochen belegt der erfolgreichste Männerchor der Schweiz die Top 10 der Schweizer Albumcharts mit ihrem neuen Best-of-Album. Live kann man Heimweh dieses Jahr noch am 5. November in «Das Zelt» in Luzern erleben. Die nächste Tour startet dann im neuen Jahr: «Wir sind wahnsinnig froh, wieder auftreten zu dürfen», sagt Alain Boog. Er freue sich riesig, wieder mehr Zeit mit seinen Freunden von Heimweh verbringen zu können und auf der Bühne zu stehen, Emotionen zu teilen und in die Gesichter des Publikums zu blicken.

Bote der Urschweiz / Nadine Annen

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

03.11.2021

Webcode

www.schwyzkultur.ch/5tRTXu