Der Österreicher Nik P. ist einer der erfolgreichsten Musiker seines Genres. Bild zvg
Der Österreicher Nik P. ist einer der erfolgreichsten Musiker seines Genres. Bild zvg

Dies & Das

Grosser Schlager-Event zum Muttertag

Am Sonntag, 11. Mai, findet im Eventzelt auf Rigi Staffel ein Schlagerkonzert der Spitzenklasse statt – ein musikalischer Leckerbissen zum Muttertag.

Die Gäste erwartet ein abwechslungsreicher Tag auf der Königin der Berge mit einem unterhaltsamen Konzerterlebnis mit Auftritten von Nik P. & Band, den jungen Zillertalern, Stefan Roos (Konzertauftritt und Moderation durch den gesamten Konzertnachmittag), Diana und den Geschwistern Weber. In Kombination mit einer Fahrt mit der ersten Bergbahn Europas und dem grandiosen Panoramablick verspricht dies ein Tag voller Höhepunkte zu werden. Für das leibliche Wohl sorgt das Team des Restaurants Bahnhöfli, Rigi Staffel. Die Türöffnung am Sonntag, 11. Mai, ist um 11.30 Uhr; das Konzert beginnt um 13.00 Uhr und dauert bis etwa 18.00 Uhr. Das 600 Personen fassende Eventzelt ist direkt und bequem mit der Zahnradbahnen ab Goldau oder Vitznau zu erreichen. Nach dem rund fünf Stunden dauernden Konzert bringen die Rigi Bahnen die Besucher und Besucherinnen in Hochstimmung zurück ins Tal.

International bekannte Künstler

Im Eventzelt treten international bekannte Künstler auf. Nik P. & Band konnte mit «Ein Stern, der deinen Namen trägt» (10-fach Gold für über 1 Million verkaufte Singles) einen Grosserfolg verbuchen. Die jungen Zillertaler sind die Speerspitze der innovativen, volkstümlichen Party-Guerilla. «Auf der Bruck Trara», das Fliegerlied («So a schöner Tag)» oder das Zwergenlied («Drob’n auf’m Berg»), sind nur einige der Hits, die regelmässig Tausende Menschen dazu bringen, auf den Bänken zu tanzen. Stefan Roos, der bodenständig gebliebene und ist in der Unterhaltungsszene nicht mehr wegzudenken. Nach seinem Hit «Das Herz einer Mutter» ging es schlagartig wieder bergauf. Diana, die Siegerin des Grand Prix der Volksmusik Schweiz 2001, hat längst den Olymp der Unterhaltungsmusik erklommen. Seit einigen Jahren sind Sandra, Doris und Maya als Geschwister Weber zusammen auf der Bühne. 2012 gewannen sie in der Fernsehsendung «Alpenrose» den bedeutenden Nachwuchswettbewerb. 2013 sogar den Musikantenstadl- Nachwuchspreis bei Andy Borg.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

09.05.2014

Webcode

www.schwyzkultur.ch/Ci2h2T