Echte Seebären aus Gersau erfreuten die Gäste auf Rigi-Burggeist: Zu hören gab es allerlei «Seemannsgarn» sowie alte Seemannslieder, musikalisch begleitet von Kapitän Kurt (im Hintergrund am Schifferklavier).
Echte Seebären aus Gersau erfreuten die Gäste auf Rigi-Burggeist: Zu hören gab es allerlei «Seemannsgarn» sowie alte Seemannslieder, musikalisch begleitet von Kapitän Kurt (im Hintergrund am Schifferklavier).

Musik

Seebären auf Burggeist

Wo ansonsten die Kühe auf der Alp weiden, trafen sich auf Rigi- Burggeist für einmal richtige Seebären.

Am Samstag, 23. Oktober, erklangen auf der Alp Rigi-Burggeist Seemannslieder statt Volkstümliches nach Innerschweizer Art. Echte Seebären im Ruhestand, welche einst auf den Weltmeeren und in den Häfen vieles erlebt haben, was sich Landratten kaum vorstellen können, und einige Freunde von Wind und Wellen taten sich zu einem Seemannschor zusammen, der für einmal nicht in einer Hafenkneipe, sondern auf dem Gersauer Hausberg singen wollte.

Beliebte Lieder

Im Berggasthaus Rigi- Burggeist erklangen beliebte Lieder von «Weit ist das Meer» über «The Drunken Sailor» bis «Junge, komm bald wieder» auf deutsch, englisch und sogar auf plattdeutsch. Am Schifferklavier begleitete «Kapitän» Kurt Nigg die Sangesfreudigen. Wer sonst noch mitsingen wollte, durfte dies selbstverständlich tun. Gestärkt durch ein hervorragendes «Chüngelessen» nach einem Rezept und zubereitet von Rösli, der Mutter von Andreas Pellegrini, welcher zusammen mit Partnerin Steffi Camenzind das Berggasthaus Rigi-Burggeist führt, brachten selbst Rum und andere Tranksame die standfesten Sänger nicht sonderlich ins Schwanken.

Seemannsgarn

Erinnerungsgegenstände, darunter als Referenz an die Seegusler auf dem Vierwaldstättersee auch ein Modell eines Nauens, Fotos und natürlich die Erzählungen der ehemaligen Hochseefahrer Fred und Guido sorgten für Staunen, manchmal auch für Gelächter. Was an deren Erzählungen Tatsache war und was treffender der Kategorie «Seemannsgarn » zuzuordnen war, wurde nicht immer eindeutig klar.

Nächste Anlässe

- 13. November, Kantonsabig Bern

- 27. November, «Bärgadvänt-Chlausetrichle»

Infos

www.rigi-scheidegg.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

28.10.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/7b1ysw