Schlager-Show mit Hit-Potential: Die grössten Stars der 70er-Jahre sind mit Ihren Liedern vertreten.
Schlager-Show mit Hit-Potential: Die grössten Stars der 70er-Jahre sind mit Ihren Liedern vertreten.
Grosser Erfolg: Bereits im letzten Jahr wurde eine Kurzversion des Musicals im Seehotel Waldstätterhof in Brunnen aufgeführt.
Grosser Erfolg: Bereits im letzten Jahr wurde eine Kurzversion des Musicals im Seehotel Waldstätterhof in Brunnen aufgeführt.

Musik

ZDF-Hitparade im Rigi Eventzelt

Die Schlager-Show «Ein bisschen Spass muss sein!» wird vom 7. bis 16. August sechsmal im Eventzelt auf Rigi Staffel aufgeführt. Das im letzten Jahr in Brunnen mehrfach erfolgreich aufgeführte Musical wurde um acht Lieder ergänzt. Die Besetzung bleibt dieselbe.

Die Rigi Bahnen bauten im Frühjahr 2007 eine neue Plattform auf Rigi Staffel. Das Rigi Eventzelt wurde inzwischen erfolgreich für öffentliche Veranstaltungen und für Firmenanlässe genutzt. An der gestrigen Pressekonferenz erklärte Rigi-Bahnen-Direktor Peter Pfenniger: «Wir wollen diese Plattform vermehrt einsetzen und so zu einem eigentlichen Markenzeichen der Rigi ausbauen.» Nach dem Musical «Der Schwarze Hecht» 2007, das zu einem grossen Publikumserfolg wurde, gelangt nun mit «Ein bisschen Spass muss sein!» ein weiteres populäres Musical auf der «Königin der Berge» zum Einsatz.

Erst vor Kurzem, im Dezember 2008, waren alle Aufführungen dieses spassigen Musicals im Seehotel Waldstätterhof bestens besetzt. Nun wird die Stimme des Wahl-Brunners und «Mr. ZDF-Hitparade» Dieter Thomas Heck sechsmal im Eventzelt auf Rigi Staffel zu hören sein. Persönlich soll Heck ebenfalls einmal dem Musical auf der Rigi einen Besuch abstatten.
Es darf erwartet werden, dass dann eine besonders grossartige Stimmung im Zelt aufkommen wird. Zumindest so geschah es bei der Derniere im Dezember 2008 in Brunnen. Die Party mit Heck soll nach der Aufführung noch bis tief in die Nacht gedauert haben.

Neue Show mit mehr Liedern
Damit auch die zahlreichen Besuchenden der Vorstellung in Brunnen einen Grund zum Besuch auf der Rigi haben, wurde das Programm um acht Lieder erweitert. Ansonsten bleibt alles beim Alten. Die Hauptrolle des Bert wird von Co-Autor, Regisseur und Choreograf Markus Buehlmann übernommen. Unterstützt wird er auch an der «Bergaufführung» auf der Bühne von Tanja Bollmann, Sylvia Heckendorn, Ralph Vogt und Charly Buehlmann.
Die musikalische Leitung hat Hansjörg Römer inne, welcher auch am Piano die Begleitmusik spielt. Die Co-Autoren Markus Buehlmann und Eric Langner schrieben mit «Ein bisschen Spass muss sein!» die Geschichte einer Träumerei rund um die legendäre ZDF-Hitparade in den 70er-Jahren.
Nebst dem Kulttitel von Roberto Blanco, welcher dem Musical den Namen gab, werden insgesamt 22 Schlagerhits wie «Er hat ein knallrotes Gummiboot», «Hinter den Kulissen von Paris» oder «Theo, wir fahr’n nach Lodz» von den fünf Darstellern live gesungen. Begleitet wird die musikalische Reise durch die Schlagerwelt von der Originalstimme von Dieter Thomas Heck.

«Ein toller Tag auf der Rigi»
Die Aufführung auf der Rigi dauert rund zwei Stunden, rund 20 Minuten länger als die im letzten Jahr in Brunnen.Wie der Rigi-Eventzelt-Produktmanager Simon Zobrist gestern erklärte, könnte der Besuch des Musicals für die Rigi-Gäste ein stimmungsvoller, spassiger Abschluss eines tollen Tages auf der Rigi werden.

Spieldaten

- 7. August

- 8. August

- 9. August

- 14. August

- 15. August

- 16. August

Reservationen
können unter Ticketcorner vorgenommen werden.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

15.07.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/muuhDs