Prominenter Dirigent: Peter Baumann ist als Alphornbläser weit über die Grenze bekannt. (Bild Nadia von Euw)
Prominenter Dirigent: Peter Baumann ist als Alphornbläser weit über die Grenze bekannt. (Bild Nadia von Euw)

Volkskultur

Alphornklänge auf der Rigi

Eine Woche nach dem Schwingund Älplerfest ging auf der Rigi bereits wieder ein urchiges Spektakel über die Bühne. Rund 70 Alphornspieler trafen sich zum 14. Rigi-Alphornbläsertreffen.

Einige Bläser reisten gar aus Belgien an. Beim Hotel Edelweiss auf Rigi Staffelhöhe gaben sie vor dem Mittag ein gemeinsames Konzert vor traumhafter Kulisse. Gespielt wurden traditionelle Melodien wie «Heilig».

Das ursprüngliche Hirtenhorn erklang in voller Fülle. Der international bekannte und äusserst versierte Alphornspieler Peter Baumann aus Laupersdorf SO dirigierte die Truppe.Nach dem rund einstündigen «Monsterkonzert» verteilten sich die angereisten Musikanten alleine oder in kleinen Grüppchen auf verschiedene Winkel der Rigi und begeisterten zahlreiche Rigibesucher.
Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

20.07.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/VM6u8Q