Begeisterte das Publikum: Die Swiss Army Brass Band geniesst im Eventzelt auf Rigi Staffel den verdienten Applaus. Bild Werner Geiger
Begeisterte das Publikum: Die Swiss Army Brass Band geniesst im Eventzelt auf Rigi Staffel den verdienten Applaus. Bild Werner Geiger

Musik

Eliteformation verzauberte Publikum

Der Erlebnissonntag mit der Swiss Army Brass Band war, was die musikalischen Höhepunkte anbelangte, ein voller Erfolg. Unter der Leitung von Major Philippe Monnerat bot die Band ein musikalisch anspruchsvolles, jedoch abwechslungsreiches Programm.

Kurz gesagt, der Auftritt der Swiss Army Brass Band war in vieler Hinsicht ein Höhepunkt, denn einerseits setzt sich das Orchester aus vielen exzellenten Spitzenbläsern zusammen, und andererseits spielte auch das mystische Wetter auf der Königin der Berge um das Eventzelt auf Rigi Staffel eine hervorragende Rolle. Im Beisein des höchsten Repräsentanten der Schweizer Militärmusik, Oberst Beat Diener, spielte die Swiss Army Brass Band unter der Leitung von Dirigent Major Philippe Monnerat ein künstlerisch anspruchsvolles Programm, welches auch mit musikalisch fröhlichen Titeln gespickt war.

Hervorragende Solisten

Traditionell begann das Programm mit dem Schweizerpsalm von Alberich Zwyssig, gefolgt von bekannten Melodien wie «Jugend voran» von Stephan Jaeggi, aber auch «Pinocchio» von Julien Roth und weniger bekannte Titel wurden auf höchster Qualitätsstufe vorgetragen. Das Orchester zeichnet sich besonders durch die vielen hervorragenden Solisten an Xylofon, Perkussion und Trompeten aus.

Dirigent mit Auszeichnung

Nicht vergessen darf man den hervorragenden Dirigenten Major Philippe Monnerat als musikalischen Leiter der bekannten Band. Philippe Monnerat, geboren 1967, erwarb das Orchesterdiplom am Konservatorium Basel. Er belegte die FächerTrompete bei Mario Populin und EduardTarr sowie Blasmusikdirigieren bei Felix Hauswirth. Danach vertiefte er seine Studien in Paris bei Pierre Thibaud. 1996 war er Preisträger am Schweizerischen Dirigentenwettbewerb in Baden. Major Philippe Monnerat ist seit 1999 beim Kompetenzzentrum Militärmusik tätig, heute als Chef Ausbildungsunterstützung. Seit Juli 2007 obliegt ihm die musikalische Leitung der Swiss Army Brass Band. Philippe Monnerat dirigiert in seiner Freizeit die Musikgesellschaft Hasle-Rüegsau. Das rund 50 Personen umfassende Orchester hat in der Vergangenheit in der Schweizer Brass-Band-Szene neue Massstäbe gesetzt, und es verwundert deshalb nicht, dass von der Swiss Army Brass Band mehrere hochwertige Tonträger produziert wurden.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

04.09.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/5GsMN7