Eine neue CD wurde zu Ehren des verstorbenen Meiri Reichmuth wurde vorgestellt.
Eine neue CD wurde zu Ehren des verstorbenen Meiri Reichmuth wurde vorgestellt.

Musik

Erinnerung an Meiri Reichmuth

Das Akkordeonduo Martin Suter jun. und sen. mit Marion Suter am Klavier und Marcel Lenggenhager am Kontrabass stellte am Samstag ihre brandneue CD zu Ehren vom verstorbenen Musiker und Komponisten Meiri Reichmuth vor.

Das Lokal platzte aus allen Nähten, fanden doch gut 200 Freunde und Bekannte den Weg ins Restaurant Biberegg nach Rothenthurm. Nicht ganz zufällig wurde dieser Ort für die CD-Vorstellung gewählt. So spielte Meiri, der Grossvater der Geschwister Marion und Martin Suter, mit seinem Bruder Sebi Reichmuth jahrzehntelang unter dem schweizweit bekannten Namen Gebrüder Reichmuth in ihrem Stammlokal, der «Biberegg», auf. Als Gastmusikant und ehemaliger Musikkollege ergänzte der Klarinettist Fritz Dünner den Abend. Nebst den zahlreichen urchigen und zugleich feinfühligen Kompositionen, wurden ausgewählte lustige Episoden aus Meiris Leben erzählt, diese sorgten im Publikum für einige Lacher. Meiris Musik lebt mit dieser CDProduktion weiter.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

10.12.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/Wk2x2A