Der Vorstand des Jodlerklubs Rothenthurm, die musikalische Leitung und der Jubilar Luigi Bloise. Bild: PD
Der Vorstand des Jodlerklubs Rothenthurm, die musikalische Leitung und der Jubilar Luigi Bloise. Bild: PD

Musik

Luigi Bloise neu Jodlerveteran

An der GV des Jodlerklubs wurde ein Mitglied zum Veteranen ernannt.

Durch die Generalversammlung des Jodlerklubs Rothenthurm wurden alle zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder, Kommissionen sowie Organe für eine weitere Amtszeit bestätigt. Höhepunkte im vergangenen Vereinsjahr bildeten die erfolgreiche Teilnahme am Zentralschweizerischen Jodlerfest in Schötz und die Jodlerreise in Begleitung der Partner ins Südtirol. Nach 25-jähriger aktiver Jodlerlaufbahn gehört nun auch Luigi Bloise zum stolzen Kreise der Jodlerveteranen des Zentralschweizerischen Jodlerverbands. Vielseitiges Jahresprogramm vorgestellt Mit dem Adolf-Stähli-Lied «Mis Plätzli» nehmen die Rothenthurmer Jodler am Berner Kantonalen Jodlerfest in Brienz teil. Der Klub freut zudem sich über die Einladung zum 30-Jahr-Vereinsjubiläum der Wildspitzjuuzer. Zum 100-Jahr-Vereinsjubiläum des befreundeten Trachtenvereins Altstädten geht es ins Allgäu in Bayern. Am 19. Oktober heisst es «Mannä i d Hose» am Jodlerabend im Mehrzweckgebäude Rothenthurm. Die eingeladenen Jodler vom Bergwaldchörli Enggenhütten versprechen bestes Chor- und Unterhaltungserlebnis. Mit dem Quartett Waschächt und weiteren Formationen verreist man im November bereits wieder ins Tirol, an den Achensee. Sepp Styger, Präsident des Jodlerklubs Rothenthurm, schloss die 65. Generalversammlung mit den Worten «Es gibt viel zu tun, packen wir es an».


Bote der Urschweiz/ pd

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

06.04.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/rMscf2