Von links: Beisitzerin Margrit Schuler, die neue Präsidentin Myrtha Betschart und der abtretende Präsident Berthold Schuler. Bilder Fritz Lengacher
Von links: Beisitzerin Margrit Schuler, die neue Präsidentin Myrtha Betschart und der abtretende Präsident Berthold Schuler. Bilder Fritz Lengacher
Heidi Betschart wird vom scheidenden Präsidenten Berthold Schuler geehrt.
Heidi Betschart wird vom scheidenden Präsidenten Berthold Schuler geehrt.

Volkskultur

Fest und Reise zum Geburtstag

Der Trachtenverein Rothenthurm kann 2012 auf das 75-jährige Bestehen zurückschauen. Grund für ein Fest und eine Reise. Das ist der Beschluss der Generalversammlung. Sie wählte mit Myrtha Betschart eine neue Präsidentin und mit Margrit Schuler eine Beisitzerin.

Bereits zum 74. Mal tagte die Generalversammlung des Trachtenvereins «Bärglüt vom Rotä-Turä». Im Restaurant Linde in Biberegg behandelten 41 Mitglieder die Geschäfte. Geleitet wurde sie letztmals von Berthold Schuler. In Jahresberichten wurde kurz Rückschau auf das vergangene Jahr gehalten. Erfreulicherweise wird seit April wieder eine Kindertanzgruppe geführt, die sogar schon zu zwei Auftritten kam.

Verschiedene Arbeitseinsätze

Erneut wurden verschiedene Arbeitseinsätze geleistet. Als starke Erinnerung wird sicher das Eidgenössische Trachtenfest bleiben. Direkt vor der Haustüre, nämlich in Schwyz, fand der Grossanlass statt. Zum einen war es mit Arbeitseinsatz verbunden, zum anderen konnte auch das Gemeinschaftserlebnis genossen werden. Einen umfassenden Rückblick gab das OK-Mitglied Karl Gasser. Allerdings blieb dabei das finanzielle Ergebnis ausgeschlossen. Über dieses und den Schlussbericht wird diese Woche in der Presse zu lesen sein. Der Trachtenverein Rothenthurm selbst steht finanziell auf gesunden Füssen. Das ermöglicht in der Zukunft auch mal etwas nicht Alltägliches. Darüber wurde später debattiert.

Wahlen

Zuerst standen aber Wahlgeschäfte an. Diese beanspruchten diesmal wesentlich weniger Zeit als im Vorjahr, denn es waren Vorschläge vorbereitet. Die Nachfolge von Präsident Berthold Schuler übernimmt Myrtha Betschart, welche bisher die Kasse führte. Diese übernimmt nun Lisebeth Abegg. In den Ämtern bestätigt wurden ausserdem Erika Camenzind (Vizepräsidentin), Manuela Annen (Aktuarin), Agnes Annen (Kinder- tanzgruppe und Toni Beeler (Vizefähnrich). Neu als Beisitzerin nimmt Margrit Schuler Einsitz in den Vorstand. Dieser ist nun, mit Ausnahme von Tanzleiter Walter Schönbächler, ganz in Frauenhand.

Ehrungen

Drei Mitglieder wurden für ihre 20-jährige Vereinstreue geehrt. Heidi Betschart, Stefan Inderbitzin und Werner Hediger. Die beiden Männer im Abwesenheitsverfahren. Im laufenden Jahr sind verschiedene Aktivitäten geplant. Wiederkehrend der Jass- und Bowlingabend sowie hoffentlich zahlreiche Teilnehmer am Tanzsunntig. An der Gewa Rothenthurm (Mitte Mai) sind Arbeitskräfte gefragt. Höhepunkt dürfte das Mitmachen am Umzug des Urschwyzer Trachtentages in Sachseln sein. Möglicherweise steht auch noch ein Besuch einer Veranstaltung im Schwarzwald an.

Jubiläum in Planung

Für einmal hat man aber den Zeithorizont etwas weiter gespannt. Im Jahr 2012 kann nämlich das 75-Jahr-Jubiläum gefeiert werden. Über das Was, Wann, Wo und Wer wurde ausgiebig debattiert und abgestimmt. Es war aber auch zu spüren, dass eine gewisse Skepsis herrscht und sich die Begeisterung in Grenzen hält. Vor allem wenn es um viel Arbeit geht, halten sich viele eher zurück. Diesbezüglich sind die Trachtenleute in der Vereinslandschaft nicht allein. Trotzdem überwiegt der Optimismus, ein gelungenes Fest auf die Beine stellen zu können und dafür dann auch eine gemütliche Reise erleben zu dürfen. Ersteres wäre ein wichtiger Auftritt in der Öffentlichkeit, um überhaupt wahrgenommen zu werden, das andere eine wichtiger Anlass zur Pflege der Kameradschaft. Für Spannung ist also gesorgt, und es wird sich im kommenden Jahr zeigen, was die «Bärglüt vom Rotä-Turä» drauf haben.

Einsiedler Anzeiger

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

08.02.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/f2jQuy