Der Animations-Kurzfilm «Ecliptic».
Der Animations-Kurzfilm «Ecliptic».
Der Animations-Kurzfilm «Ecliptic».
Der Animations-Kurzfilm «Ecliptic».
Der Animations-Kurzfilm «Ecliptic». (Quelle: Youtube)
Der Animations-Kurzfilm «Ecliptic». (Quelle: Youtube)

Film

Sattler Künstler gewinnt Filmpreis in den USA

Der in Sattel wohnhafte und zurzeit in Berlin tätige Andreas Wiget hat in Los Angeles eine Auszeichnung für seinen Animations-Kurzfilm erhalten.

Der 24-jährige Andreas Wiget ist in Unterägeri aufgewachsen und hat seit einigen Jahren Wohnsitz in Sattel. Nun hat Wiget zusammen mit seinem Team für den Animations-Kurzfilm «Ecliptic», bei dem er unter anderem Regie geführt hat, in den USA beim «Los Angeles Reel Film Festival» die Auszeichnung in der Kategorie Animation erhalten.

Eine Kakerlake in Berlin

Der Film spielt in einem postapokalyptischen Berlin. Der Zuschauer begleitet eine Kakerlake, die als eine der letzten überlebenden Kreaturen durch die verlassene und vertrocknete Welt streift. Der Film erscheint in erdigen Farben und bedrückt durch seine überzeugenden Bilder dieses fiktiven Szenarios.



Weitere Infos

www.ecliptic-film.com/

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Film

Publiziert am

09.08.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/3VuUTC