Neuer Vorstand: Hinten von links nach rechts Heiri Fach, Rosmarie Schuler, Thomas Suter, Gusti Fuchs. Vorne von links nach rechts Jolanda Betschart, Nadja Schuler (neu). Auf dem Foto fehlt Pia Iten.
Neuer Vorstand: Hinten von links nach rechts Heiri Fach, Rosmarie Schuler, Thomas Suter, Gusti Fuchs. Vorne von links nach rechts Jolanda Betschart, Nadja Schuler (neu). Auf dem Foto fehlt Pia Iten.

Musik

Musikverein plant überraschende Auftritte

Der Präsident Thomas Suter konnte die 111. GV im Restaurant Post in Sattel pünktlich eröffnen. Im aktuellen Jahr stehen einige Auftritte an.

Im 2012 stehen dem Musikverein Sattel einige musikalische Anlässe bevor: «Am 14. April führen wir einen Tag der Musik durch. Mit einem Musikmärli, einem Instrumentenparcours und weiteren Überraschungen möchten wir alle Besuchern in die klangvolle Welt der Musik entführen», heisst es in einer Medienmitteilung. «Diesen musikvollen Tag schliessen wir mit unserem Jahreskonzert unter dem Motto ‹Sattel musiziert ... am Abend erst recht› ab. Als Gäste dürfen wir die Jugendmusik Schwyz und die Bläserklasse ü16 begrüssen.

Neuinformierung

Ein weiterer Höhepunkt in diesem Jahr wird sicher die Neuuniformierung vom 29. September sein. Nach 20 Jahren dürfen wir wieder eine neue Uniform einweihen.Wer uns kennt, weiss, dass wir die neue Uniform auch tüchtig feiern werden.» Im vergangenen Jahr war natürlich die Teilnahme am Eidgenössischen Musikfest in St. Gallen das absolute Highlight. Bei besten Bedingungen präsentierte der Musikverein Sattel sein Evolutionsprogramm «Schwyzerisch». Die harte Arbeit und die intensiven Proben hatten sich gelohnt, «denn wir erhielten für unsere Leistung 255 Punkte», was ein «sehr gut» und den 3. Rang bedeutete. Selbstverständlich fanden während dem ganzen Jahr auch diverse Ständchen statt. Leider musste der Musikverein sich im letzten Jahr von vier Ehrenmitgliedern verabschieden. Die «Musiggspändli» hielten für Josef Ott-Kälin, Xaver Späni-Schnüriger, Albert Müller-Schnüriger und Peter Amgwerd-Schilter eine Schweigeminute und gedachten der Verstorbenen.

Wahlen und Ehrungen

Auch wurde schriftlich vermeldet, dass 5 Mitglieder den Verein verlassen werden. Erfreulicherweise konnte man gleichzeitig 5 Neumitglieder und 2 Mitglieder ins Probejahr aufnehmen. Auch im Vorstand gab es einen Wechsel, welcher alle 4 Jahre zur Neuwahl ansteht. Aktuarin Margrith Ott stellte sich nach 6 Jahren Vorstand nicht mehr zur Wiederwahl und verlässt nach 15 Jahren den Verein. Das Amt der Aktuarin konnte glücklicherweise gleich wieder durch Nadja Schuler besetzt werden. Im Traktandum Ehrungen konnte zu total 90 Jahren Vereinstreue gratuliert werden. 5 Jahre Andrea Ulrich und Rosmarie Schuler, 10 Jahre Jolanda Betschart und Daniel Ulrich, 15 Jahre Armin Betschart, Heiri Fach und Margrith Reichlin und 25 Jahre Silvia Inglin, auch Butz genannt. Sie wird am 1. April in Schindellegi zur Kantonalen Veteranin geehrt.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

19.03.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/NTiQnw