Trotz des Schnees war die Stimmung am Schmutzigen Donnerstag super.Unzählige Maschgeraden waren unterwegs.
Trotz des Schnees war die Stimmung am Schmutzigen Donnerstag super.Unzählige Maschgeraden waren unterwegs.
Die Sattler Maschgraden genossen den Tag in unterschiedlichsten Kostümen. Bilder: Priska Lagler
Die Sattler Maschgraden genossen den Tag in unterschiedlichsten Kostümen. Bilder: Priska Lagler

Volkskultur

Sattler Maschgraden trotzten dem Schnee

Trotz schlechten Wetters genossen die Sattler ihren Schmutzigen Donnerstag und waren zahlreich auf den Strassen und den Restaurants am Intrigieren.

Die Stimmung gestern an der Sattler Fasnacht war fantastisch. Wie üblich findet der Schmutzige Donnerstag in Sattel eine Woche früher statt als in den übrigen Ortschaften (mit Ausnahme von Küssnacht). Leider spielte das Wetter nicht ganz mit, und es fielen zeitweise grosse Scheeflocken. Trotzdem liessen sich die Sattler Maschgraden ihre Laune durch den Schnee nicht vermiesen. Gegen den Regen trugen viele Verkleidete durchsichtige Pelerinen, sodass ihr Fasnachtsgewand trotzdem zu sehen war. So war die gestrige Sattler Rott gut vertreten, und bereits am Morgen waren ungefähr 150 begeisterte Fasnächtler und Schaulustige auf der Strasse.


Bote der Urschweiz / Priska Lagler

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

02.02.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/eHb2mi