Halten die Trachtentradition hoch: 58 Mitglieder der Trachtengruppe Bärglüt am Morgartä trafen sich zur Generalversammlung des Vereins.
Halten die Trachtentradition hoch: 58 Mitglieder der Trachtengruppe Bärglüt am Morgartä trafen sich zur Generalversammlung des Vereins.

Volkskultur

Trachtengruppe will Theater

Der Präsident der Trachtengruppe Bärglüt am Morgartä Sattel, Erich Ott, durfte kürzlich insgesamt 56 Aktiv- und Ehrenmitglieder im Restaurant Hirschen in Sattel begrüssen.

Er hiess das neue Mitglied Vreni Lüönd-von Rickenbach willkommen. Dem Vorschlag des Vorstandes, den Jahresbeitrag neu auf einen einheitlichen Betrag von 25 Franken zu erhöhen, stimmten die Anwesenden einstimmig zu. Auch die Wahlen gaben keinen Anlass zu Diskussionen, und so wurden der Präsident, Erich Ott, die Kassierin, Corinne Ott, die Tanzleiterin, Irene Hediger, der Vize- Fähnrich, Michael Ott, und der erste Rechnungsprüfer, Peter Lüönd, für zwei weitere Amtsjahre wiedergewählt.

Keine Vorstandsvakanz mehr

Erfreulicherweise konnte auch der seit zwei Jahren vakante Sitz im Vorstand mit Silvan Moser optimal besetzt werden. Das vorliegende Jahresprogramm wurde akzeptiert; eineVereinsreise im laufenden Jahr lehnte man jedoch ab. Mehr zu diskutieren gab dann das Wiederauflebenlassen des Theaters. Zwar waren sich die Anwesenden einig, dass man ein Theater will, aber das vorgelegte Budget mit einem voraussichtlichenVerlust fand kein positives Echo. Die neu gewählte Theaterkommission unter der Leitung von Josef Lüönd-von Rickenbach wurde damit beauftragt, einen Regisseur aus den eigenen Reihen zu suchen und dieser Person einen Kurs zu bezahlen. Die Kantonalpräsidentin, Edith Gwerder, konnte der Versammlung mitteilen, dass nach langem Suchen ein Nachfolger für den scheidenden Kantonaltanzleiter, Erwin Appert, gefunden wurde.Auch bedankte sie sich bei den Sattlern für die Bereitschaft, das kantonaleTrachten-Skirennen am 2. Februar 2014 im Skigebiet Sattel- Hochstuckli durchzuführen. Erich Ott schloss die Generalversammlung mit einem herzlichen Dankeschön für die Unterstützung seines Vorstandes und wünschte allen einen gemütlichen Ausklang des Abends.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

15.03.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/YrrpNv