Die Künstlerin Asam Salehi befasst sich mit den Emotionen der Frauen. Bild Hans Ueli Kühni
Die Künstlerin Asam Salehi befasst sich mit den Emotionen der Frauen. Bild Hans Ueli Kühni

Kunst & Design

Emotionen der Frauen illustriert

In der Lobby des Hotels «Ramada»  in Schindellegi ist noch bis am 6. November die Gemäldeausstellung «Woman around the World» (Frauen rund um die Welt) der Künstlerin Asma Salehi zu sehen.

Auf 24 grossformatigen Bildern versucht sie, die Emotionen von Frauen darzustellen.Die Künstlerin kommt ursprünglich aus dem von Kriegen gebeutelten Afghanistan. So ist es kaum verwunderlich, dass die Werke auch die Leiden der dort unterdrückten Frauen darstellen. Die Ohnmacht, Wut und Entrüstung sticht aus einigen Gemälden augenfällig hervor. Die Bilderserie entstand zwischen 1997 und 2010 und ist zum ersten Mal in der Schweiz zu sehen. Die in den USA an mehreren Akademien ausgebildete Künstlerin verfasst auch Märchen aus ihrem Heimatland und illustriert die Bücher. Sie sei wohl die erste Frau, die diese Märchen publiziere, meinte sie während der Vernissage am Donnerstagabend. Es lohnt sich, einen Blick auf die aussagestarken Collagen der Künstlerin zu werfen, die ihr Atelier im Sihlpark in Schindellegi betreibt und in der Region wohnt.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (Hans Ueli Kühni)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

31.08.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/LDwa1r