Janin Gmür (rechts) und Hannah Seifried in ihrem Übungslokal in Schindellegi. Bild zvg
Janin Gmür (rechts) und Hannah Seifried in ihrem Übungslokal in Schindellegi. Bild zvg

Musik

Musikalische Kreativität aus dem Alltag schöpfen

Das Duo «New Terms» greift Themen aus dem Alltag auf und bringt diese mit stimmungsvoller Musik zusammen.

New Terms heisst das Duo Janin Gmür und Hannah Seifried, und sie haben vor kurzem ihr Debüt Album herausgegeben. «Flying Birds» heisst es, läuft auf allen Plattformen und wurde auch schon mal innert einer Woche dreitausendfach angeklickt. Fast hymnisch trägt einen die Stimme von Janin durch die Songs, intensiv und nach vorne treibend. Man fühlt die Passion.

Studentinnen mit Zielen

Aufgenommen haben Hannah Seifried und Janin Gmür die vier Songs an einem einzigen Studiotag, den Janin zu ihrem 18. Geburtstag geschenkt erhielt. Zum Üben treffen sie sich an Wochenenden. Denn während der Woche studiert Hannah Seifried an der ETH Biologie, während Janin Gmür im Gymnasium Immensee lernt und wohnt. Sie weiss: Zuerst muss sie einen Abschluss haben, bevor sie ihren Traum verwirklichen kann. Sängerin? Nein, Schauspielerin. «Dafür müssen die Noten stimmen, denn viele Schauspielschulen schauen sehr darauf», sagt Janin, die sich als «fast zu ehrgeizig» bezeichnet und sich sowohl den Gesang als auch das Klavierspiel selbst beigebracht hat.

Väter sollen Töchter loslassen

So muss jetzt einiges warten. «Auch Castinganfragen muss ich ablehnen», sagt sie. Sie lernt viel, findet aber auch Zeit zum Klavierüben und Kreativsein. Inspiriert wird sie von Internatskolleginnen und -kollegen, aber auch von Lehrpersonen. «Hier wird die Wissensvermittlung mehr an Eigenerfahrungen gekoppelt als an anderen Schulen », sagt Janin. Ein Lied, das die junge Künstlerin aus Schindellegi selber geschrieben hat, handelt davon, dass Väter ihre heranwachsenden Töchter loslassen sollen. «Dazu kann ein Internat hilfreich sein», sagt Janin lächelnd.

Online zu hören

In einem anderen Lied geht es darum, nicht vorschnell über andere zu urteilen. «Natürlich haben mir schon einige Leute gesagt, das mit der Schauspielerei würde nicht klappen», sagt Janin. «Umso mehr fokussiert bin ich, dieses Ziel zu erreichen.» Die Songs des Albums «Flying birds» von «New Terms» laufen unter anderem auf Youtube und Spotify.

Höfner Volksblatt / eing.

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

05.02.2021

Webcode

www.schwyzkultur.ch/5fbLS4