Mit der KulTour am 3. Schwyzer Kulturwochenende die inneren Kantonsgrenzen überwinden.
Mit der KulTour am 3. Schwyzer Kulturwochenende die inneren Kantonsgrenzen überwinden.
Künstlern ganz nah: Mit der KulTour  ab Pfäffikon den Künstlern und Künstlerinnen im Kanton über die Schultern schauen.
Künstlern ganz nah: Mit der KulTour ab Pfäffikon den Künstlern und Künstlerinnen im Kanton über die Schultern schauen.
Programm für 3. Kulturwochenende ist online. Bilder Janine Schranz
Programm für 3. Kulturwochenende ist online. Bilder Janine Schranz

Dies & Das

3. Schwyzer Kulturwochenende: Mit der KulTour die inneren Kantonsgrenzen überwinden!

Zum ersten Mal am Schwyzer Kulturwochenende vom 11. – 13. April 2014 haben die Besucher die einzigartige Möglichkeit, die Kantonsgrenzen mit einer Bustour zu überwinden. Ab Brunnen, ab Einsiedeln und ab Pfäffikon fährt am Festivalsamstag ein Themenbus mit einer Reiseleitung aus der Region.

Kulturelle Einheit an einem Wochenende

«Wir wollen während des Wochenendes die Kultur in jeder Gemeinde sichtbar machen», erklärt Astrid Fink, Präsidentin des Schwyzer Kulturwochenendes. Nebst dem kulturellen Wert hat das Schwyzer Kulturwochenende durchaus auch einen symbolischen Charakter. Für drei Tage sollen die «Grenzen» zwischen den Schwyzer Gemeinden und jene des inneren und äusseren Kantonsteils überwunden werden.

KulTour ab Brunnen, Einsiedeln und Pfäffikon

Und am 3. Schwyzer Kulturwochenende werden die „Grenzen“ zwischen dem inneren und äusseren Kantonsteils definitiv überwunden. Denn es werden drei unterschiedliche Themen-Reisen unter dem Namen KulTour angeboten.

KulTour A – ab Brunnen: Von der Skizze zum Nachlass

Diese Tour beschäftigt sich mit der Nachlassverwaltung eines Künstlers. Besucht werden drei Veranstaltungen im Äusseren Kantonsteil: Besichtigung der Art brut von René Gertsch am Wägitalersee, aktives Malen in Lachen und ein Blick hinter die Kulissen der Galerie il Tesoro in Altendorf.

KulTour B – Ab Einsiedeln: Inneres Land Schwyz

Diese Tour führt von Einsiedeln nach Brunnen. Dort werden nach der Vorführung des neuen Rosenkranz-Filmes das Kloster Ingenbohl, ein Bildhauer- und Modeatelier in Brunnen sowie eine moderne Kunstgalerie besucht. Der Abschluss bildet eine reizvolle Dorfführung am Urnersee.

KulTour C – Ab Pfäffikon: Künstlern ganz nah

In dieser geführten Rundreise werden Künstlerateliers in Innerschwyz, Küssnacht, Einsiedeln und Pfäffikon besucht und den Kunst-schaffenden über die Schultern geblickt.

Abwechslungsreiches Programm unter www.kulturwochenende.ch

Wer sich lieber seine eigene Tour zusammenstellt, findet in dem soeben erschienen Programmheft oder unter www.kulturwochenende.ch eine Übersicht der 130 Veranstaltungen. Durch das gemeinsame Engagement für Kultur in 33 Schwyzer Gemeinden wird der Bevölkerung ein unterhaltsames und vor allem vielseitiges Programm für jeden Geschmack geboten. Von der Filmpremiere über den Mal-Workshop bis zum Impro-Theater und Folklore-Abend. Zudem öffnen rund 40 Kunstschaffende ihre Ateliers für die Bevölkerung. Die meisten Veranstaltungen sind kostenlos.

KulTour - So sind Sie dabei

Die Teilnahme an der KulTour ist nur mit Voranmeldung möglich. Die Details der drei Bustouren sind unter www.kulturwochendende/kultour aufgeführt. Anmelden können sich Interes-sierte online oder telefonisch bei Mächler Reisen, Siebnen, Tel. 055 440 23 61.

SKP

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

12.03.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/FJKeun