Bundespräsidentin auf dem Rütli: Micheline Calmy-Rey hielt die Festansprache.
Bundespräsidentin auf dem Rütli: Micheline Calmy-Rey hielt die Festansprache.

Dies & Das

Bundesfeiern im Kanton

In 15 Gemeinden in Innerschwyz fanden gestern und vorgestern Bundesfeiern statt. Prominentester Gast: Bundespräsidentin Calmy-Rey auf dem Rütli. Am meisten Publikum: gestern in Brunnen.

Das war ein grossartiger und überall friedlicher Bundesfeiertag. Begünstigt durch das prachtvolle Sommerwetter, konnten alle Feiern nach Programm abgehalten werden. Einzig die Vorvorfeier vom Samstag in Illgau ist abgesagt worden. An zehn Orten wurden Reden gehalten. Die meisten machten Mut zu Selbstvertrauen, riefen zu gemeinsamem Handeln, Solidarität und zur Bekämpfung von Fehlentwicklungen auf und appellierten an die Stärken der Schweiz. Auf dem Rütli sprach Ständeratspräsident Hansheiri Inderkum, in Seewen Bundeskanzlerin Corina Casanova, in Gersau Kantonsratspräsidentin Annemarie Langenegger. Keine eigentlichen Bundesfeiern fanden in Arth, Muotathal, Steinerberg, Riemenstalden und nach der Absage in Illgau statt.



Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

02.08.2011

Webcode

www.schwyzkultur.ch/TTbkFs