Erhard Sigrist: Will ein neues Performance-Programm erarbeiten.
Erhard Sigrist: Will ein neues Performance-Programm erarbeiten.

Dies & Das

Ein Schwyzer Künstler in Berlin

Erhard Sigrist aus dem Kanton Schwyz wird von Juli bis Oktober 2015 in einer der Atelierwohnungen der Zentralschweizer Kantone in Berlin leben und arbeiten.

Seit seinem Diplomabschluss in Bildender Kunst/Medienkunst an der Fachhochschule Nordwestschweiz stellt Erhard Sigrist (1974) regelmässig aus und nimmt mit eigenen Arbeiten an Kurz- und Experimentalfilmfestivals teil. In den letzten Jahren hat er begonnen, mit Performance, Aktion und Intervention zu arbeiten. 2011 lancierte er die Künstlerinitiative «aktivschwyz» und realisierte in wechselnden Künstlerkooperationen verschiedene «kunsthaus-schwyz»-Projekte. Dabei setzt sich Sigrist, der hauptberuflich als Medien-Designer/Webentwickler tätig ist, immer auch mit der gesellschaftlichen Relevanz von Kunst auseinander. Die Reflexion über die Bedingungen des Künstlers und der Kunst sind ein Fokus seines Kunstschaffens. Kunst ist für ihn zugleich Leidenschaft, da er die künstlerischeTätigkeit als Notwendigkeit und nicht als Option seiner Existenz begreift.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

12.12.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/deLe3m