A Capella Festival in Freienbach: Das Projekt stellt die A cappella Musik und die Kontakte verschiedener A cappella Gruppen untereinander in den Vordergrund.
A Capella Festival in Freienbach: Das Projekt stellt die A cappella Musik und die Kontakte verschiedener A cappella Gruppen untereinander in den Vordergrund.
Ein Event aus dem vielfältigen Angebot: Führung durch die von Architekt Mario Botta entworfene Bibliothek Werner Oechslin in Einsiedeln.
Ein Event aus dem vielfältigen Angebot: Führung durch die von Architekt Mario Botta entworfene Bibliothek Werner Oechslin in Einsiedeln.
Ist einer der Künstler, der am Kulturwochenende während den «Offenen Ateliers» seinen Arbeitsplatz zeigt: Andreas Reichlin, Immensee
Ist einer der Künstler, der am Kulturwochenende während den «Offenen Ateliers» seinen Arbeitsplatz zeigt: Andreas Reichlin, Immensee

Dies & Das

Kultur im ganzen Kanton Schwyz

Ein Wochenende mit geballter Ladung Kultur: Vom 20. – 22. April 2012 finden in 30 Schwyzer Ortschaften 115 kulturelle Veranstaltungen statt – das 2. Schwyzer Kulturwochenende geht über die Bühne. Das in dieser Form einzigartige kulturelle Highlight bietet für jeden Geschmack etwas.

Erfreulich dabei ist die grosse Anzahl und Vielfalt der gebotenen Events: vom Sinfonieorchester und dem Museums-Workshop über die Theater-Komödie bis zur Trachten-Stubete und dem Rock-Konzert wird für alle etwas geboten. Dies ist bester Beweis dafür, wie umfassend und abwechslungsreich das Kulturschaffen in den Schwyzer Gemeinden ist.

Eröffnung, 19. April 2012, 19.00 Uhr, Zeughaus Seewen-Schwyz

Eröffnet wird das 2. Schwyzer Kulturwochenende zusammen mit der Ausstellung «Schwyzweit, aus der kantonalen Kunstsammlung» im Zeughaus Seewen-Schwyz. Zur Eröffnung sprechen Regierungsrat Walter Stählin, die Kuratorin Anna-Brigitte Schlittler, OK-Präsidentin Astrid Fink und Hermann Betschart (SchwyzKulturPlus). Für Musik sorgt «Pflanzplätz» mit Dani Häusler.

Offene Kunst-Ateliers besuchen

Gerade auch für Liebhaber der bildenden Künste bietet das Schwyzer Kulturwochenende eine exklusive Gelegenheit. Dank den sogenannten «Offenen Ateliers» können Interessierte im ganzen Kanton die Werk- und Wirkungsstätten verschiedenster Künstler besuchen und so hautnah einen Einblick in deren Arbeitsprozess gewinnen.

30 Ortschaften

Diese 30 Ortschaften sind Teil des 2. Schwyzer Kulturwochenendes: Alpthal, Arth, Bäch, Bennau, Brunnen, Einsiedeln, Freienbach, Gersau, Goldau, Ibach, Illgau, Küssnacht am Rigi, Lachen, Morschach, Muotathal, Pfäffikon, Reichenburg, Ro-thenthurm, Sattel, Schindellegi, Schwyz, Seewen, Steinen, Tuggen, Unteriberg und Wollerau

Tickets

Viele Veranstaltungen sind kostenlos. Bei Anlässen mit Eintritt läuft der Vorverkauf über die jeweiligen Veranstalter. Beachten Sie hierzu die Angaben bei den einzelnen Veranstaltungen im Internet.

Ein Projekt von SchwyzKulturPlus

Organisiert werden die Anlässe von lokalen Veranstaltern. Initiant des Festivals ist der kantonale Kulturverein SchwyzKulturPlus, welcher auch alle Events koordiniert und vermarktet. SchwyzKulturPlus ist der offizielle kulturelle Ansprechpartner und Zentrum des kulturellen Netzwerkes des Kantons Schwyz. Das Schwyzer Kulturwochenende steht zudem unter dem Patronat der Kulturkommission des Kt. Schwyz.

www.kultur-wochenende.ch

Das ganze Programm mit sämtlichen Veranstaltungen finden Interessierte unter www.kultur-wochenende.ch oder im Programmheft, das bei verschiedenen Veranstaltern aufliegt. Wer laufend über Aktualitäten informiert werden möchte, erklärt sich auf Facebook zum Fan der Seite www.facebook.com/kulturwochenende.



SchwyzKulturPlus

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

13.04.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/nWCRtM