Eröffnung 3. Schwyzer Kulturwochenende in der Cineboxx in Einsiedeln: Mit dem Dani Häusler Komplott und dem Dokfilm "Rosenkranz – Den ganzen Glauben in einer Hand". Bild Roger Harrisson
Eröffnung 3. Schwyzer Kulturwochenende in der Cineboxx in Einsiedeln: Mit dem Dani Häusler Komplott und dem Dokfilm "Rosenkranz – Den ganzen Glauben in einer Hand". Bild Roger Harrisson
Eine der 130 Veranstaltungen am 3. Schwyzer Kulturwochenende: ich sass dann da – Schüler erobern ihr Klassenzimmer! Bild Janine Schranz
Eine der 130 Veranstaltungen am 3. Schwyzer Kulturwochenende: ich sass dann da – Schüler erobern ihr Klassenzimmer! Bild Janine Schranz
Eine der 130 Veranstaltungen am 3. Schwyzer Kulturwochenende: «Rock Viola« meets Heavy Metal. Bild Janine Schranz
Eine der 130 Veranstaltungen am 3. Schwyzer Kulturwochenende: «Rock Viola« meets Heavy Metal. Bild Janine Schranz
Video: www.art-tv.ch
Video: www.art-tv.ch

Dies & Das

Kultur im ganzen Kanton sichtbar

130 Veranstaltungen in 33 Schwyzer Ortschaften fanden vom 11. – 13. April 2014 statt. Die Idee, an einem Wochenende Kultur in allen Gemeinden im Kanton Schwyz sichtbar zu machen, ist bei Veranstaltern und Besuchern definitiv etabliert angekommen.

Noch ist die Feinauswertung nicht erfolgt. Dennoch kann von einem Wochenende der Sonderklasse gesprochen werden, dessen inspirierende und vielseitige Atmosphäre sich viele begeisterte Kulturinteressierte nicht entgehen liessen. Die genaue Besucherzahl wird noch eruiert, doch dürfte die Anzahl über den ersten beiden Ausgaben des Schwyzer Kulturwochenendes liegen. Grosse Eröffnung mit Film-Premiere Der Start zum Höhepunkt des Schwyzer Kulturjahr erfolgte am Donnerstag 10. April 2014 in der Cineboxx in Einsiedeln. Musikalisch umrahmte die Band «Dani Häusler Komplott» den Anlass. Als Höhepunkt des Eröffnungsabends wurde der neuste Film aus der Reihe «Die letzten Ihres Handwerks?» «Rosenkranz – Den ganzen Glauben in einer Hand» uraufgeführt. Der Film zeigt in ruhigen Bildern den Umgang von verschiedenen Menschen mit dem Rosenkranz, der bei uns schon lange nicht mehr die Bedeutung hat, die er in der breiten Bevölkerung im fernen Bolivien noch besitzt. Der Kurzfilm von Simon Weber zeigt aber auch das handwerkliche Geschick, das zur Herstellung dieser oft auch sehr wertvollen Gebetsketten nötig war. Kultur war im ganzen Kanton sichtbar Das Ziel, Kultur im Kantons Schwyz sichtbar zu machen, wurde definitiv erreicht. Die 130 meist gut besuchten Veranstaltungen zeigten einen breiten Querschnitt über das kulturelle Schaffen im Kanton. Bei vielen Veranstaltern ging es nicht nur um die Besucheranzahl allein, sondern auch um die wertvollen menschlichen Begegnungen, die das Wochenende möglich machte. So freut sich Astrid Fink-Kälin, OK-Präsidentin des zweiten Kulturwochenendes «der Besuch der Veranstaltungen und das Führen von vielen persönlichen Gesprächen haben mich bereichert» Herzlichen Dank Der federführenden Vereins SchwyzKulturPlus dankt allen Besuchern, Veranstaltern, Sponsoren und Partnern für das gute Gelingen und freut sich schon heute auf ein viertes Kulturwochenende, vermutlich im Frühling 2016. WeitereInfos - Bildergalerie - www.kulturwochenende.ch SKP

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

14.04.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/bMtpsg