Nach und nach hat sich ein tolles Bild auf der Rütli-Wiese formiert: 400 Kinder aus der ganzen Schweiz bildeten mit roten und weissen Kartons eine grosse, «lebende» Schweizer Flagge. Bild Josias Clavadetscher
Nach und nach hat sich ein tolles Bild auf der Rütli-Wiese formiert: 400 Kinder aus der ganzen Schweiz bildeten mit roten und weissen Kartons eine grosse, «lebende» Schweizer Flagge. Bild Josias Clavadetscher
Platzkonzert: Vor ihrer Fahrt aufs Rütli spielte die Feldmusik Brunnen an der Schifflände auf, am Abend kam sie beim Umzug und der anschliessenden Bundesfeier nochmals zum Zug. Bild Christian Ballat
Platzkonzert: Vor ihrer Fahrt aufs Rütli spielte die Feldmusik Brunnen an der Schifflände auf, am Abend kam sie beim Umzug und der anschliessenden Bundesfeier nochmals zum Zug. Bild Christian Ballat

Dies & Das

Riesige Flagge auf dem Rütli

Das hat es noch nie gegeben: 400 Kinder haben sich zum 100. Geburtstag der Pro Juventute auf dem Rütli zu einer riesigen Schweizer Flagge formiert. Alle Bundesfeiern in Innerschwyz und Ausserschwyz verliefen fröhlich, gemütlich, auch etwas besinnlich und sicher überall heiss.

Auch in Innerschwyz und Ausserschwyz ist der Nationalfeiertag eifrig gefeiert und gemütlich genossen worden. Auffällig: An vielen Orten ist schon tagsüber, an einigen Orten sogar schon am Vorabend gefeiert worden. Die frühere Bundesfeier erst am Abend vom 1. August ist ein Auslaufmodell. Ganz besonders war dieses Jahr die Feier auf dem Rütli, so gesehen die einzige «offizielle» der Schweiz. Die Jugend hat die Rütliwiese auf sympathische Art in Beschlag genommen.Vor zwanzig Jahren eher noch verpönt, hat auch die Bundesfeieransprache wieder Gewicht erhalten. An vielen Orten standen Redner aus der lokalen oder regionalen Politik, Gesellschaft und der Sportszene am Mikrofon. Und noch ein Positivum: Der gestrige Bundesfeiertag war hochsommerlich bis tropisch.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

02.08.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/Nf7sjb