Der neue Schwyzer Kulturförderer Franz-Xaver Risi. (Bild pd)
Der neue Schwyzer Kulturförderer Franz-Xaver Risi. (Bild pd)

Dies & Das

Risi neuer Schwyzer Kulturförderer

Franz-Xaver Risi wird Nachfolger der bisherigen Leiterin der Abteilung Kulturförderung im Amt für Kultur des Kantons Schwyz, Rebekka Fässler. Risi wird seine Stelle am 1. September antreten.

Der neue Kulturförderer Franz-Xaver Risi verfügt über ein Studium in Politikwissenschaft, Geschichte und Publizistik und ist als langjähriger und versierter Journalist und Redaktor verschiedener Regionalzeitungen bekannt. Zuletzt war der 51-jährige während 13 Jahren als Herausgeber, Chefredaktor und Co-Geschäftsführer in einem Fachverlag tätig. Risi ist ein profunder Kenner des Kantons Schwyz und seiner kulturellen Verhältnisse und gilt als guter Kommunikator, heisst es in einer Medienmitteilung des Amts für Kultur. Er ist verheiratet, Vater einer erwachsenen Tochter und lebt in Lachen.

Vielseitiger Aufgabenbereich

Zu seinen künftigen Hauptaufgaben gehören die Kontaktpflege zu den verschiedenen kulturellen Institutionen und den zeitgenössischen Kulturschaffenden, die Führung der Geschäftsstelle der kantonalen Kulturkommission sowie des kantonalen Kunstankaufsgremiums und die Redaktion der «Schwyzerheft»-Reihe sowie des «Kulturblatts». Er wird in seiner Funktion als Schwyzer Kulturförderer auch Einsitz nehmen in den verschiedenen interkantonalen Gremien im Bereich Kulturförderung.



Zum Thema

28.04.2010: Kultur­beauftragte hat gekündigt

pd

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

16.08.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/ab2S8T