Eine von 130 Veranstaltungen am 3. Schwyzer Kulturwochenende:In der Filmreihe „Die letzten Ihres Handwerks?“ werden am Samstag in der Cineboxx Einsie-deln zehn Filme gezeigt, die ausgestorbene oder nur noch selten ausgeübte Handwerke zum Thema haben.
Eine von 130 Veranstaltungen am 3. Schwyzer Kulturwochenende:In der Filmreihe „Die letzten Ihres Handwerks?“ werden am Samstag in der Cineboxx Einsie-deln zehn Filme gezeigt, die ausgestorbene oder nur noch selten ausgeübte Handwerke zum Thema haben.
Künstlern ganz nah: Mit der KulTour ab Pfäffikon den Künstlern und Künstlerinnen im Kanton über die Schultern schauen. Bild: Janine Schranz
Künstlern ganz nah: Mit der KulTour ab Pfäffikon den Künstlern und Künstlerinnen im Kanton über die Schultern schauen. Bild: Janine Schranz
Regierungsrat Walter Stählin eröffnet am 10. April 2014 offiziell das 3. Schwyzer Kulturwochenende. Bild skp
Regierungsrat Walter Stählin eröffnet am 10. April 2014 offiziell das 3. Schwyzer Kulturwochenende. Bild skp

Dies & Das

Schwyzer Kulturwochenende: Am 10. April 2014 wird das Kulturfeuerwerk eröffnet.

Bald ist es soweit: In rund zwei Wochen beginnt das 3. Schwyzer Kulturwochenende. Vom 11. bis 13. April gehen im ganzen Kanton 130 Veranstaltungen über die Bühne. 33 Ortschaften sind bei diesem Festival mit dabei, und ermöglichen dem Publikum ein flächendeckendes Angebot. Die Eröffnung findet am Donnerstagabend, 10. April 2014 in Einsiedeln statt.

Die grosse Anzahl und Vielfalt der Anlässe ist enorm. Die 130 verschiedenen Veranstaltungen beweisen, wie offen und wichtig das Kulturschaffen in den Schwyzer Gemeinden ist. Das 3. Kulturwochenende steht unter dem Patronat der Kulturkommission des Kantons und wird von der Schwyzer Kantonalbank und Migros Kulturprozent als Hauptsponsor und diversen Co-Sponsoren und Gönnern finanziell unterstützt.

Eröffnung, 10. April 2014, Cineboxx Einsiedeln

Eröffnet wird das 3. Schwyzer Kulturwochenende am Donnerstag, 10. April 2014 in der Cineboxx Einsiedeln. Gleichzeitig zeigt SchwyzKulturPlus die Premiere von «Rosenkranz – Den ganzen Glauben in einer Hand» von Simon Weber, den 3. Kurzfilm aus der Reihe «Die Letzten ihres Handwerks?».

Regierungsrat Walter Stählin hält die offizielle Begrüssungsrede. Danach gibt Astrid Fink, Präsidentin Schwyzer Kulturwochenende, eine kurze Übersicht zum Kulturwochenende. Bevor die Premiere des Kurzfilms «Rosenkranz – Den ganzen Glauben in einer Hand» gezeigt wird, führt die Produzentin Claudia Steiner ins Thema ein. Das Schlusswort richtet Peter Reuteler, Präsident SchwyzKulturPlus, an die Besucherinnen und Besucher. Musikalisch umrahmt wird die Feier durch eine Volksmusik-Formation von Dani Häusler.

Über 100 der Veranstaltungen sind kostenlos

Das vielseitige Programm des Schwyzer Kulturwochenendes bietet Unterhaltung für jeden Geschmack: Von der Filmpremiere über den Mal-Workshop bis zum Impro-Theater und Folklore-Abend. Zudem öffnen rund 40 Kunstschaffende ihre Ateliers für die Bevölkerung. Davon sind über 100 Veranstaltungen kostenlos oder mit Kollekte. Zum ersten Mal . werden aus verschiedenen Kantonsteilen begleitete Bustouren angeboten.



Das ganze Programm

Das ganze Programm mit sämtlichen Veranstaltungen finden Interessierte unter www.kulturwochenende.ch oder im Programmheft, das bei verschiedenen Veranstaltern bereits aufliegt. Wer laufend über Aktualitäten informiert werden möchte, erklärt sich auf Facebook zum Fan der Seite www.facebook.com/kulturwochenende .

Ein Projekt von SchwyzKulturPlus

Organisiert werden die Anlässe von lokalen Veranstaltern. Initiant des Festivals ist der kanto-nale Kulturverein SchwyzKulturPlus, welcher auch alle Events koordiniert und vermarktet. SchwyzKulturPlus ist der offizielle kulturelle Ansprechpartner und Zentrum des kulturellen Netzwerkes des Kantons Schwyz. Das Schwyzer Kulturwochenende steht zudem unter dem Patronat der Kulturkommission des Kt. Schwyz.

www.kulturwochenende.ch

SKP

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

27.03.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/ZxQHZS