Björn Magnusson wurde für einen Atelierstipendium in New York ausgewählt. Bild pd
Björn Magnusson wurde für einen Atelierstipendium in New York ausgewählt. Bild pd

Dies & Das

Schwyzer Musiker erhält Atelierstipendium

Im Jahr 2018 gewähren die Kantone Zug, Schwyz und Obwalden drei Kunstschaffenden einen Aufenthalt im Atelier der Zentralschweizer Kantone in New York. Der Schwyzer Musiker Björn Magnusson kann davon profitieren.

Seit 2000 betreibt der Kanton Schwyz zusammen mit dem Kanton Zug ein Wohnatelier für Kunstschaffende in New York, an welchem auch die Kantone Uri, Obwalden und Nidwalden beteiligt sind. In den Genuss eines je viermonatigen Atelierstipendiums kommen die Musikerin Laura Livers (ZG), der Musiker Björn Magnusson (SZ) und die Schauspielerin Karisa Meyer (OW).

Schwyzer Musiker

Björn Magnusson (1987), der den Grossteil seiner Kindheit und Jugend in Schwyz verbrachte, begann bereits im Alter von vier Jahren Gitarre zu spielen. Mit 15 Jahren gründete er zusammen mit Freunden die Rock-Band «Lird van Goles», die sich schnell ein begeistertes Publikum sichern konnte und für reich-lich Aufsehen sorgte. In dieser Zeit begann auch die Freundschaft und Zusammenarbeit mit dem erfolgreichen Schwyzer Regisseur Michael Krummenacher, für dessen Filme er noch heute die Filmmusik schreibt und dafür viel Anerkennung erhielt.

Studium in Genf und Zürich

Daraufhin studierte er Bildende Kunst in Genf (HEAD) und Zürich (ZHdK), fokussierte sich persönlich immer stärker auf seine musikalischen So-loprojekte, insbesondere seine Band «Great Black Waters», mit welcher er mehr und mehr zu einem Fixpunkt der Schweizer Musikszene wurde sowie in verschiedenen Bands und auf vielen Tourneen als Gitarrist und auch zum Teil als Schlagzeuger mitspielte.

Studio in Brunnen

In seinem eigenen Studio in Brunnen produziert er für sich selber und für andere Musiker Alben und versucht sich auf experimentelle und innovative Weise selber weiterzuentwickeln. Mit einem neuen Album im Gepäck, welches zum ersten Malunter seinem eigenen Namen erscheinen wird, möchte er in New York, dessen Musikszene er durch einen längeren Aufenthalt vor einigen Jahren bereits gut kennt, Konzerte spielen, weitere Musik schreiben und vor allem mit spannenden Musikern zusammenarbeiten. Heute lebt und arbeitet Björn Magnusson zwischen Zürich, Brunnen und Berlin.

pd

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

16.12.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/tNhvXc