Einer der Eingänge zur Kommandozentrale Selgis.
Einer der Eingänge zur Kommandozentrale Selgis.
Tag des Denkmals mit Schwyzer Beteiligung - 1

Dies & Das

Tag des Denkmals mit Schwyzer Beteiligung

Der diesjährige Europäische Tag des Denkmals (10./11. September) ist dem Thema «Unterirdische Schweiz» gewidmet. Auch der Kanton Schwyz zeigt einige Anlagen.

Der diesjährige Europäische Tag des Denkmals ist auf das Wochenende vom 10. und 11. September festgesetzt worden. Er ist dem Thema «Unterirdische Schweiz» gewidmet und richtete damit den Blick auf verborgene Schätze «unter uns». Zahlreiche wertvolle Kulturgüter sind tatsächlich nicht direkt sichtbar, sondern aus verschiedenen Gründen unter dem Erdboden, hinter Felswänden oder durch Fassaden, Überzüge oder Deckschichten verborgen.

Festungenzu besichtigen

Diese Kulturgüter waren schon immer Bestandteil von Landschaften, Gärten, Bauten und Objekten, so etwa Gräber, Siedlungsspuren, Keller, Krypten, Archive, Kanalisationen, Festungen usw. Der Kanton Schwyz konzentriert sich am «Tag des Denkmals 2011» auf die militärischen Festungen, indem fünf Anlagen besichtigt werden können: Infanteriewerk Grynau, Sperrlinie Etzel, Sperrstellung Sihlsee, Festungsartillerie Sattel und Kommandoposten Selgis.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

12.05.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/hxkG9Y