Ausgezeichnet: Franz Wiget vom «Adelboden» und sein Team überzeugten erneut.
Ausgezeichnet: Franz Wiget vom «Adelboden» und sein Team überzeugten erneut.
Wird gelobt für das gute Preis-/Leistungsverhältnis: Der Landgasthof Adler in Ried-Muotathal mit Paula und Daniel Jann-Annen.
Wird gelobt für das gute Preis-/Leistungsverhältnis: Der Landgasthof Adler in Ried-Muotathal mit Paula und Daniel Jann-Annen.

Dies & Das

Wo isst man am besten?

Der neue «Guide Michelin» gibt Auskunft. In der Region Schwyz gibt es eine einzige Top-Adresse, dazu zwei Standorte mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das einzige Restaurant in der ganzen Zentralschweiz mit zwei Sternen bleibt das Restaurant Adelboden in Steinen, wie es in der neusten Ausgabe des «Guide Michelin» heisst. Ebenfalls prämiert wurden die Gasthäuser Adler in Ried-Muotathal und Kaiserstock in Riemenstalden für ihr erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Gastronomie in Hochform

Der Restaurantführer hat so viele Sterne vergeben wie schon lange nicht mehr. Erstmals erhält sogar ein Deutschschweizer Restaurant die höchste Wertung von drei Michelin-Sternen. Die Ehre zuteil kommt dem Restaurant «Schauenstein» in Fürstenau GR.

Der Guide Michelin Schweiz 2011, der am 18. November 2010 in den Handel kommt, empfiehlt auf 520 Seiten insgesamt 871 Hotels und 666 Restaurants in allen Komfort- und Preiskategorien. Die Auswahl der unabhängig und anonym arbeitenden Tester belegt das hohe Niveau der Gastronomie zwischen Basel und Lugano: Mit insgesamt 93 Sterne-Restaurants ist die Schweiz weiterhin das Land mit den meisten Michelin Sternen pro Einwohner.

Weitere Infos

- www.wiget-adelboden.ch

- www.adler-muotathal.ch

Zum Thema

05.10.2010: Gault Millau mit neuen Köchen

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

17.11.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/mnqhFW