Im 16. Jahrhundert wurde in der Schweiz und im Alpenraum mit dem Giessen und Schmieden von Glocken und Trychlen begonnen. Im Muotathal entstehen noch heute kleine Kunstwerke nach individuellem Wunsch. Nun wird dieses Handwerk in einem Film von SchwyzKulturPlus dokumentiert. Bild SKP
Im 16. Jahrhundert wurde in der Schweiz und im Alpenraum mit dem Giessen und Schmieden von Glocken und Trychlen begonnen. Im Muotathal entstehen noch heute kleine Kunstwerke nach individuellem Wunsch. Nun wird dieses Handwerk in einem Film von SchwyzKulturPlus dokumentiert. Bild SKP
Im 16. Jahrhundert wurde in der Schweiz und im Alpenraum mit dem Giessen und Schmieden von Glocken und Trychlen begonnen. Im Muotathal entstehen noch heute kleine Kunstwerke nach individuellem Wunsch. Nun wird dieses Handwerk in einem Film von SchwyzKulturPlus dokumentiert. Bild SKP
Im 16. Jahrhundert wurde in der Schweiz und im Alpenraum mit dem Giessen und Schmieden von Glocken und Trychlen begonnen. Im Muotathal entstehen noch heute kleine Kunstwerke nach individuellem Wunsch. Nun wird dieses Handwerk in einem Film von SchwyzKulturPlus dokumentiert. Bild SKP
Im 16. Jahrhundert wurde in der Schweiz und im Alpenraum mit dem Giessen und Schmieden von Glocken und Trychlen begonnen. Im Muotathal entstehen noch heute kleine Kunstwerke nach individuellem Wunsch. Nun wird dieses Handwerk in einem Film von SchwyzKulturPlus dokumentiert. Bild SKP
Im 16. Jahrhundert wurde in der Schweiz und im Alpenraum mit dem Giessen und Schmieden von Glocken und Trychlen begonnen. Im Muotathal entstehen noch heute kleine Kunstwerke nach individuellem Wunsch. Nun wird dieses Handwerk in einem Film von SchwyzKulturPlus dokumentiert. Bild SKP

Film

Muotathaler Trychleschmiede im Film

Ein neuer Film von Thomas Horat feiert bald Premiere und die topmoderne Downloadmöglich-keit für die Filmreihe "Die Letzten ihres Handwerks?" ist gestartet.

Wiederum konnte für die SchwyzKulturPlus-Filmreihe ein versierter Filmemacher aus dem Kanton Schwyz für das Projekt gewonnen werden. Der neue Film "Das Schmieden von Trychlen" wird von Thomas Horat und seinem Team mit Protagonisten im Muotathal realisiert. Franz Betschart und Martin Imhof fertigen in ihren Kleinwerkstätten noch Trychlen nach individuellem Wunsch. In bis zu dreissig Arbeitsgängen  - vom Klopfen des Blechs bis zur Veredelung im Spezialbad - entstehen kleine Kunstwerke. Die Filmaufnahmen dauerten bis im Januar 2018, in den nächsten Wochen wird fleissig am Schnitt und der sogenannten Postproduktion gearbeitet. Bald ist der Film fertig und dann erfolgt rechtzeitig zur Premiere die Pressung der Kauf-DVD. Anlässlich der Eröffnung des 5. Schwyzer Kulturwochenendes am Donnerstag, 19. April feiert der Film Vorpremiere und am Freitag, 20. April 2018 findet die Premiere im Kino Muotathal statt.


Filme auf Vimeo verfügbar


Zudem darf heute eine Neuigkeit verkündet werden: Die bisherigen 5 Filme der DVD-Reihe "Die Letzten ihres Handwerks?" sind ab sofort auch als Download zur Miete oder Kauf auf der Plattform Vimeo erhältlich. Mit diesem Video-on-demand-Angebot bietet SchwyzKulturPlus eine zeitgemässe Möglichkeit der Verbreitung dieser Filme über traditionelles Handwerk an.

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Film

Publiziert am

19.02.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/PKJsF2