Eröffnung, Schwyzer Kulturwochenende, Cineboxx Einsiedeln
Eröffnung, Schwyzer Kulturwochenende, Cineboxx Einsiedeln
Kurzfilm "Horämäner", Eröffnung, Schwyzer Kulturwochenende, Cineboxx Einsiedeln
Kurzfilm "Horämäner", Eröffnung, Schwyzer Kulturwochenende, Cineboxx Einsiedeln
Interfolk an der Eröffnung, Schwyzer Kulturwochenende, Cineboxx Einsiedeln
Interfolk an der Eröffnung, Schwyzer Kulturwochenende, Cineboxx Einsiedeln
Regierungsrat Michael Stähli an der Eröffnung, Schwyzer Kulturwochenende, Cineboxx Einsiedeln
Regierungsrat Michael Stähli an der Eröffnung, Schwyzer Kulturwochenende, Cineboxx Einsiedeln
Jubiläumsausstellung «Echo» – 30 Jahre Verein Kunst Schwyz, Pfäffikon
Jubiläumsausstellung «Echo» – 30 Jahre Verein Kunst Schwyz, Pfäffikon
Offenes Atelier, Caroline Weber, Schwyz
Offenes Atelier, Caroline Weber, Schwyz
Kulturwochenende 2022 - 1
Offenes Atelier, Caroline Weber, Schwyz
Offenes Atelier, Caroline Weber, Schwyz
Dorfrundgang "Berühmte Gäste" mit Josias Clavadetscher, Brunnen
Dorfrundgang "Berühmte Gäste" mit Josias Clavadetscher, Brunnen
open Atelier 7 & Skulpturengarten, Galgenen
open Atelier 7 & Skulpturengarten, Galgenen
Lesung "Dreiklang aus Schwyz" mit Heidy Gasser im Reding Haus an der Schmiedgasse, Schwyz
Lesung "Dreiklang aus Schwyz" mit Heidy Gasser im Reding Haus an der Schmiedgasse, Schwyz
Offenes Atelier, Jürg Hirrlinger, Siebnen
Offenes Atelier, Jürg Hirrlinger, Siebnen
IOLANA Luftartistik Workshop, Küssnacht am Rigi
IOLANA Luftartistik Workshop, Küssnacht am Rigi
Kulturbus Innerschwyz mit Sandro Forni: Führung durch das Theater Arth
Kulturbus Innerschwyz mit Sandro Forni: Führung durch das Theater Arth
Kulturbus Innerschwyz mit Sandro Forni: Besuch im Tonstudio von Ralph Zünd „2INCH-RECORDS“, Goldau
Kulturbus Innerschwyz mit Sandro Forni: Besuch im Tonstudio von Ralph Zünd „2INCH-RECORDS“, Goldau
Kunstraum Kunstkabinen, Bahnhof Brunnen Ausstellung „ATLAS DER KULTURFRAGEN - Expeditionen im Kanton Schwyz“ von  Bruno Steiner Performance: Celia & Nathalie Sidler: Performance und Diskurs – schwenken, wiegen, flattern, in Kooperation mit dem Verein Alphornbläser und Fahnenschwinger, Küssnacht am Rigi
Kunstraum Kunstkabinen, Bahnhof Brunnen Ausstellung „ATLAS DER KULTURFRAGEN - Expeditionen im Kanton Schwyz“ von Bruno Steiner Performance: Celia & Nathalie Sidler: Performance und Diskurs – schwenken, wiegen, flattern, in Kooperation mit dem Verein Alphornbläser und Fahnenschwinger, Küssnacht am Rigi
Kultur Bus: Tour durch den Kanton.
Kultur Bus: Tour durch den Kanton.
Die Tasche zum Festival.
Die Tasche zum Festival.
ERWACHEN - Eine rituelle outdoor Performance im Trio, Rickenbach  Performance: Massimo Bertinelli Ralf Assmann Sheila Lindauer  © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
ERWACHEN - Eine rituelle outdoor Performance im Trio, Rickenbach Performance: Massimo Bertinelli Ralf Assmann Sheila Lindauer © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
ERWACHEN - Eine rituelle outdoor Performance im Trio, Rickenbach  Performance: Massimo Bertinelli Ralf Assmann Sheila Lindauer  © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
ERWACHEN - Eine rituelle outdoor Performance im Trio, Rickenbach Performance: Massimo Bertinelli Ralf Assmann Sheila Lindauer © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
Tanz in der Kellerei, Schuler St. Jakobskellerei, Seewen SZ dance & show company Sonja Bolfing
Tanz in der Kellerei, Schuler St. Jakobskellerei, Seewen SZ dance & show company Sonja Bolfing
Tanz in der Kellerei, Schuler St. Jakobskellerei, Seewen SZ dance & show company Sonja Bolfing
Tanz in der Kellerei, Schuler St. Jakobskellerei, Seewen SZ dance & show company Sonja Bolfing
Tanz in der Kellerei, Schuler St. Jakobskellerei, Seewen SZ dance & show company Sonja Bolfing
Tanz in der Kellerei, Schuler St. Jakobskellerei, Seewen SZ dance & show company Sonja Bolfing
Einsiedeln - Ein Architekturspaziergang jenseits des Klosters © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
Einsiedeln - Ein Architekturspaziergang jenseits des Klosters © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
Tonspiel / Töpfertreffpunkt Isabelle Auf der Maur, Steinen © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
Tonspiel / Töpfertreffpunkt Isabelle Auf der Maur, Steinen © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
Trachte-Stubete mit Musik, Tanzen, Jassen und Gemütlichkeit mit den beiden Trachtengruppen Tallüt vo Schwyz und Waldlüt vo Einsidle Bäsebeiz Degenberg, Bach © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
Trachte-Stubete mit Musik, Tanzen, Jassen und Gemütlichkeit mit den beiden Trachtengruppen Tallüt vo Schwyz und Waldlüt vo Einsidle Bäsebeiz Degenberg, Bach © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
Trachte-Stubete mit Musik, Tanzen, Jassen und Gemütlichkeit mit den beiden Trachtengruppen Tallüt vo Schwyz und Waldlüt vo Einsidle Bäsebeiz Degenberg, Bach © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
Trachte-Stubete mit Musik, Tanzen, Jassen und Gemütlichkeit mit den beiden Trachtengruppen Tallüt vo Schwyz und Waldlüt vo Einsidle Bäsebeiz Degenberg, Bach © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
Ohne Musik wär alles nichts Chärnehuus, Einsiedeln © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
Ohne Musik wär alles nichts Chärnehuus, Einsiedeln © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
Vanitas - Gedankenspiele über Eitelkeit und Vergänglichkeit Museum Fram, Einsiedeln © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
Vanitas - Gedankenspiele über Eitelkeit und Vergänglichkeit Museum Fram, Einsiedeln © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
Offene Werkstatt: Dem Geologen über die Schulter geschaut! Mineralien-Sammlung Diorama Einsiedeln © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz
Offene Werkstatt: Dem Geologen über die Schulter geschaut! Mineralien-Sammlung Diorama Einsiedeln © SchwyzKulturPlus, Janine Schranz

Bühne

Kunst & Design

Musik

Kulturwochenende 2022

Das Schwyzer Kulturwochenende vom 20. – 22. April 2018 gehört seit einigen Wochen der Vergangenheit an. Und auch die fünfte Ausgabe wusste bei der kulturaffinen Schwyzer Bevölkerung zu begeistern. Die inspirierende und vielseitige Atmosphäre hat weit über 20‘000 Besucher angezogen. Kulturbegeisterte erlebten an einem Wochen-ende eine noch nie dagewesene Vielfalt von Anlässen.

Erneut kann der Verein SchwyzKulturPlus bezüglich des 5. Schwyzer Kulturwochenendes ein erfreuliches positives Fazit ziehen: Gemäss Umfrage bei den mitmachenden Veranstaltern zeigte sich eine grosse Mehrheit mit der Publikumsmenge zufrieden bis sehr zufrieden. Nahezu 100% finden die Idee des Schwyzer Kulturwochenendes nach wie vor gut bis sehr gut und 90% davon würden wieder teilnehmen.

Anlässe, die verbinden!

Auffallend bei der 5. Ausgabe des Schwyzer Kulturwochenendes war, dass die Anlässe in verschiedener Hinsicht zusammenliefen. So stellte die OK-Präsidentin, Astrid Fink-Kälin, erfreut fest: «Dieses Jahr wurden vermehrt Anlässe organisiert, die verschiedene kulturelle Sparten miteinander verbunden haben». Und weiter «oder dass die Anlässe häufiger durch die Kulturkommissionen in den Gemeinden koordiniert und dadurch z.B. in einem gemeinsamen Gebäude präsentiert wurden». Dies machte es dem Publikum zwar nicht leichter, aus der grossen Vielfalt der Anlässe ihr eigenes Kulturmenü zusammenzustellen. Doch teilweise machte es die Wege etwas kürzer, um viel Kultur geniessen zu können. 70% der Veranstalter haben angegeben, dass sie Publikum aus anderen Kantonsteilen begrüssen durften. Auch diese Tatsache wertet das OK als verbindendes Element der einzigartigen Erfolgsgeschichte.

Schwyzer Kultur ist geprägt von vielen engagierten Menschen

Dass in den Schwyzer Dörfern die Kultur fest verankert ist, zeigten die über 160 Veran-staltungen in 33 Ortschaften. Geprägt von vielen engagierten Menschen, die sich für ihre Passion einsetzten und viel Zeit für die Durchführung der Anlässe investierten. Ei-nes der Hauptziele der Kulturkommission im Kanton Schwyz ist es, dass Bewusstsein für Kultur in der Bevölkerung zu stärken. Die fünfte Ausgabe des Schwyzer Kulturwo-chenendes hat wiederum einen grossen Beitrag zur Erreichung dieses Ziels geleistet.

70 Künstler öffneten die Türen

Gerade auch für Freunde der bildenden Kunst gewährte das Festival interessante Ein-blicke: Rund 70 Schwyzer Künstlerinnen und Künstler präsentierten mit grossem Enga-gement der Öffentlichkeit ihre Ateliers. Während diesen «Offenen Ateliers» konnten Interessierte die Werk- und Wirkungsstätten der Künstler besuchen und sich vor Ort ein Bild der kreativen Arbeit machen. Einige Besucher betraten sogar Neuland und besuchten zum ersten Mal ein Künstleratelier.

Mit dem Kulturbus unterwegs

Zum dritten Mal an einem Schwyzer Kulturwochenende wurden Kulturreisen mit dem Bus durchgeführt. Ab Pfäffikon liessen sich die Teilnehmenden unter fachkundiger Führung Kunst und Kultur auf eindrückliche Art und Weise grenzüberschreitend erklä-ren. Auch dies ein wertvoller Beitrag, das Kultur- und Kunstverständnis im Kanton zu fördern.

Herzlichen Dank

Grund genug für den federführenden Verein SchwyzKulturPlus, sich bei allen Besuchern, Veranstaltern, Partnern, Gönnern, Co-Sponsoren und dem Hauptsponsor Schwyzer Kantonalbank sowie der Kulturkommission des Kantons Schwyz für das gute Gelingen ganz herzlich zu danken.

Nächstes Kulturwochenende vom 17. – 19. April 2020

Eine Wiederholung des Anlasses wurde von den Veranstaltern klar gewünscht. Aus diesem Grund hat sich SchwyzKulturPlus als Koordinator des Schwyzer Kulturwochenendes entschieden, das Festival als fester Bestandteil in der Schwyzer Kulturagenda beizubehalten. Das nächste Kulturwochenende geht demnach vom 17. - 19. April 2020 über die Bühne.

Ein Projekt von SchwyzKulturPlus

Der Verein SchwyzKulturPlus ist der offizielle und kulturelle Ansprechpartner im Kanton und dient der Schwyzer Bevölkerung, allen Vereinen und Gemeinden als Kontaktstelle und Zentrum des kulturellen Netzwerkes. Der Verein betreibt zudem das Webportal www.schwyzkultur.ch und organisiert verschiedenste kantonale Veranstaltungen.

Autor

SchwyzKulturPlus

Kontakt

Kategorie

  • Bühne
  • Kunst & Design
  • Musik

Publiziert am

22.03.2022

Webcode

www.schwyzkultur.ch/9C7L3v