Der gebürtige Gersauer Mischa Camenzind: Schreibt ab Januar während vier Monaten eine wöchentliche Kolumne aus New York. Bild Andreas Seeholzer
Der gebürtige Gersauer Mischa Camenzind: Schreibt ab Januar während vier Monaten eine wöchentliche Kolumne aus New York. Bild Andreas Seeholzer

Kunst & Design

Camenzind schreibt aus New York

Der Gersauer Künstler Mischa Camenzind lebt ab Januar für vier Monate in New York. In einer wöchentlichen Kolumne berichtet er im «Boten» über seine Eindrücke.

Die Urschweiz ist bodenständig. Der Künstler Mischa Camenzind mag das und findet es wichtig. Dennoch kritisiert er das fehlende Selbstbewusstsein, die Angst vor Neuem und vor der Zukunft, das Festklammern an unverändertenTraditionen und das Leben in der Geschichte. In seiner persönlichen Geschichte erlebt der Urschweizer Camenzind im Jahr 2012 neben dem Kabarettisten Michael Elsener und dem Musiker Thomas Tavano vier Monate New York. Die Idee des Atelierstipendiums der Kantone Schwyz, Zug, Nidwalden und Uri ist, dass Kunstschaffende in einem grossstädtisch lebendigen Umfeld und in einer künstlerisch stimulierenden Atmosphäre sich ohne finanziellen Druck intensiv einem Projekt widmen können.

Camenzinds Werk

Das Werk Camenzinds umfasst eine grosse Spannweite von Medien, die von Wandzeichnungen, Malerei und Zeichnungen über Objekte bis hin zu Videos und Installationen reicht. «Ich lasse meine Beobachtungen, Erlebnisse und Erfahrungen durch mein persönliches Kunst-Verarbeitungs-System schleusen, verdaue sie, und scheide sie in neuer und konsistenter Form wieder aus», schreibt Camenzind in seinem Portfolio.

Eindrücke aus dem «Big Apple»

Einige seiner Eindrücke aus NewYork wird Camenzind ab Januar in einer Kolumne wöchentlich in die Schweiz schleusen – aktuell zu lesen jeweils im «Boten der Urschweiz». In seiner Kunst mag Camenzind Orte inhaltlich oder räumlich hinterfragen. Er liebt das Spontane, Sinnliche und Energetische, das konzeptuell Durchdachte und minimalistisch Ausgeführte. Da darf man gespannt sein, wie er dies in seinen Kolumnen umzusetzen vermag.

Aktuelle Ausstellung mit Mischa Camenzind

Kunstmuseum Luzern, Jahresausstellung des Zentralschweizer Kunstschaffens

www.kunstmuseumluzern.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

27.12.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/huEmYK