Der Comiczeichner Andreas Gefe kann nach New York. Bild zvg
Der Comiczeichner Andreas Gefe kann nach New York. Bild zvg

Kunst & Design

Der Schwyzer Andreas Gefe kann nach New York

2019 gewähren die Kantone Zug, Schwyz und Nidwalden drei Kunstschaffenden einen Aufenthalt im Atelier der Zentralschweizer Kantone in New York.

In den Genuss eines viermonatigen Atelierstipendiums kommen der Illustrator Pirmin Beeler (ZG), der Illustrator und Comiczeichner Andreas Gefe (SZ) und die Musikerin Fleur Magali Volkart (NW). Seit seinem Abschluss im Fachbereich Illustration an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Luzern (1993) arbeitet Andreas Gefe aus dem Kanton Schwyz als Illustrator, Comiczeichner und freier Maler. Der Atelieraufenthalt in New York ist für ihn als Künstler an der Schnittstelle zwischen Illustration und bildender Kunst eine Chance, die persönliche Arbeit voranzutreiben und zu zeigen.

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

15.12.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/G8EbRR