Die im Jahr 2015 für die kantonale Kunstsammlung angekauften Werke sind vom 15. bis 31. Januar im Bundesbriefmuseum in Schwyz und vom 13. bis 27. Februar in der Galleria il Tesoro zu sehen. Bild zvg
Die im Jahr 2015 für die kantonale Kunstsammlung angekauften Werke sind vom 15. bis 31. Januar im Bundesbriefmuseum in Schwyz und vom 13. bis 27. Februar in der Galleria il Tesoro zu sehen. Bild zvg

Kunst & Design

Kanton zeigt Kunstankäufe

Erstmals stellt der Kanton Schwyz die Kunstwerke vor, die im vergangenen Jahr für die kantonale Kunstsammlung angekauft wurden. Die Sonderausstellung ist im Bundesbriefmuseum Schwyz vom 15. bis 31. Januar zu sehen.

Seit Mitte der 80er-Jahre sammelt der Kanton Schwyz systematisch Kunst. Über die Jahre ist die kantonale Kunstsammlung auf einen Bestand von rund 800 Werken angewachsen, die zum grösseren Teil in den öffentlich zugänglichen Räumen der kantonalen Verwaltung präsentiert werden. Bereits zweimal wurde ein Querschnitt durch die Sammlung in Ausstellungen gezeigt, zuletzt 2012 in Seewen und in Lachen. Trotzdem werden immer wieder Stimmen laut, die wünschen, die Zugänglichkeit der Sammlung zu verbessern. Die kantonale Kulturkommission nimmt zusammen mit dem Kunstankaufsgremium das Bedürfnis auf und zeigt künftig in Sonderausstellungen die Ankäufe des vergangenen Jahres.

In Schwyz, dann in Altendorf

Die erste Ausstellung findet vom 15.bis 31. Januar im Bundesbriefmuseum in Schwyz statt. Zur Vernissage morgen Donnerstag,14.Januar,um 19 Uhr,sind alle Interessierten eingeladen. Alfred Suter, der seit 2004 das Kunstankaufsgremium präsidiert,wird einen kurzen Einblick in die Tätigkeit des Gremiums geben und vor allem die im vergangenen Jahr angekauften Werke vorstellen. Das Gremium ist im Auftrag der kantonalen Kulturkommission und des Regierungsrates aktiv und hat die Aufgabe, die Schwyzer Kunstszene zu beobachten. Mit den Ankäufen soll einerseits ein repräsentativer Querschnitt durch die bildende Kunst im Kanton erfasst und andererseits die Entwicklung von Schwyzer Kulturschaffenden dokumentiert werden. Kuratiert wurde die Sonderausstellung durch Roland Heini und Matthias Ulrich, beide Mitglieder des Kunstankaufsgremiums. Nach der Präsentation in Schwyz wird die Ausstellung auch in der Region Ausserschwyz zu sehen sein. Vom 13. bis 27. Februar geniesst sie Gastrecht in der Galleria il Tesoro in Altendorf. Die öffentliche Vernissage findet dort am Samstag, 13. Februar, um 14 Uhr, statt.

Zur Vernissage am Donnerstag, 14. Januar 2016 um 19 Uhr sind alle Interessierten eingeladen.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

13.01.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/g2LAWm