Ausschnitt "Bildstock" von Ida Dober. Bild Kunstszene
Ausschnitt "Bildstock" von Ida Dober. Bild Kunstszene

Kunst & Design

Kunstszene Schwyz 2016

Im historischen Gebäude-Ensemble der Ital Reding-Hofstatt in Schwyz zeigen diesen Sommer vom 20. Mai bis 1. Juli 25 Künstlerinnen und Künstler mit Bezug zum Kanton Schwyz eine Auswahl ihres Schaffens und gebeneinen spannungsvollen Einblick in das aktuelle und vielfältige Kunstschaffen im Kanton.

Bereits zum achten Mal findet die Ausstellung „Kunstszene Schwyz“statt. Der Kanton Schwyz besitzt kein eigenes Haus für die zeitgenössische Kunst und so wird diese wichtige Ausstellung jeweils an wechselndem Ort gezeigt. Für die diesjährige Durchführung konnte die Stiftung Ital Reding-Haus für die Zusammenarbeit gewonnen werden. Das historische Gebäude-Ensemble auf der Hofstatt bietet einen anregenden und durchaus auch anspruchsvollen Ort, um Gegenwartskunst zu zeigen. Dieses Zusammenspiel von Kunstwerken und historischen Räumen bietet einen besonderen Reiz, und so nehmen denn auch einige der Kunstschaffenden direkt Bezug auf den Ort. Die Ausstellung findet in verschiedenen Räumen der drei Gebäude Herrenhaus, Haus Bethlehem und Scheune sowie im Aussenbereich statt.

Über 100 Bewerbungen

Die Bewerbung zur Teilnahme an der „Kunstszene Schwyz“ war überwältigend. 110 Künstlerinnen und Künstler haben ihr Dossier eingereicht, 25 von ihnen wurden von einer unabhängigen Fachjury zur Teilnahme ausgewählt. Es werden Arbeiten gezeigt von Anna Margrit Annen, Caroline Brühlmann, Markus Bürgi, Mischa Camenzind, Ida Dober, Claudette Ebnoether, Brigitte Friedlos, Urs Fritz, Andreas Gefe, John Grüniger, Gregory Hari, Adriana Hartmann, Urs Holzgang, Jürg Daniel Matthys, Klaus Mettler, Johanna Näf, Katrin Odermatt, Maya Prachoinig, Erich Sahli, Janine Schranz, Christian Schuler, Diana Seeholzer, Norbert Stocker, Verena Vanoli und Andreas Weber. An der Ausstellung nehmen somit 12 Künstlerinnen und 13 Künstler teil, der älteste Künstler ist Erich Sahli mit Jahrgang 1939, der jüngste Gregory Hari mit Jahrgang 1993. Von Malerei über Skulptur zu Zeichnung, Video, Fotografie und Installation sind alle Medien vertreten. Sowohl in Bezug auf das Alter als auch auf den Bekanntheitsgrad der Künstlerinnen und Künstler wird die Ausstellung ein breites Spektrum des aktuellen künstlerischen Schaffens im Kanton Schwyz zeigen.Die Kunstszene wird auf Initiative der Kulturkommissiondes Kantons von externen Fachleuten erarbeitet, als OK-Präsident wurde dieses Jahr Res Marty aus Lachen gewählt, Daniela Hardmeier aus Zürich kuratiert die Ausstellung.

Publikation

Zur Ausstellung ist ein Katalog entstanden mit allen Werken der Ausstellung sowie Texten zu den Künstlerinnen und Künstlern, 120 Seiten.

Veranstaltungen

Öffentliche Führungen finden an drei Donnerstagen statt:2. Juni, 16. Juni, 23. Juni, jeweils 18.30 Uhr Rundgang durch die Ausstellung, mit teilnehmenden KünstlerInnen und Daniela Hardmeier, Kuratorin.

Performance-Tag

Eine Performance-Tag wird am Sonntag, 26. Juni ab 11 Uhr in der Kunstszene ablaufen unter dem Motto:  trifft : Performance von Gregory Hari und Rundgang durch die Ausstellung. Anschliessend Risotto und Performances in der Ausstellung

Komponisten zu Gast

Die beiden bekannten Schwyzer Komponisten Joachim Raff und Othmar Schoeck sind zu Gast bei der «Kunstszene Schwyz» am Donnerstag, 2. Juni um 20 Uhr mit Sybille Diethelm, Sopran, und Fabienne Romer, Flügel. Am Donnerstag, 16. Juni, 20 Uhr, findet eine Podiumsdiskussion «Kulturförderung auf dem Prüfstand» statt. Als Gäste mit dabei sind: Graziella Contratto (Musikerin), Annette Windlin (Regisseurin), Andreas Spillmann (Direktor Schweizerischen Landesmuseum), Pius Knüsel (Direktor Volkshochschule Zürich). Die Gesprächsleitung hat Iwan Rickenbacher (Kommunikationsberater).

Literatur

Schwyzer Literatur ist ebenfalls zu Gast bei der «Kunstszene Schwyz» mit den AutorInnen Martina Clavadetscher, Andreas Iten und Carlo von Ah am Donnerstag,23. Juni, 20 Uhr unter der Gesprächsleitung des Präsidenten des Innerschwyzer Schriftstellervereins Daniel Annen.

Familien und Schulen willkommen

Für Familien stehen Boxen mit drei unterschiedlichen Kunst-Lottos zum spielerischen Ausstellungsbesuch bereit. Das Team von artefix kultur und schule bietet für Schulklassen aller Altersstufenbegleitete Workshops in der Ausstellung an.

Kunstszene Schwyz 2016

20. Ma

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

20.05.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/rRSCS2