Ariane von Graffenried («Babylon Park») und Rolf Hermann («Das Leben ist ein Steilhang») unterhielten die Gäste in der Kantonsbibliothek. Bild PD
Ariane von Graffenried («Babylon Park») und Rolf Hermann («Das Leben ist ein Steilhang») unterhielten die Gäste in der Kantonsbibliothek. Bild PD

Literatur

Literaturhaus in Bibliothek zu Gast

Im Rahmen von «lit.z. – unterwegs» besucht das Literaturhaus verschiedene Veranstaltungsorte in der Zentralschweiz.

lit.z. steht für das Literaturhaus Zentralschweiz mit Sitz in Stans, das sich nach nur zweieinhalb Existenz-Jahren bereits als wichtiger Vermittler für alle literarischen Formen etabliert hat.

Jahresversammlung und Lese-Performance

Bereits letztes Jahr war das lit.z. in der Kantonsbibliothek mit einem wundervoll- poetischen Abend zu Gast. Diesmal wurde im ehemaligen Ökonomiegebäude in der Ital-Reding-Hofstatt die Jahresversammlung des Literaturhauses Zentralschweiz durchgeführt. Anschliessend genossen Vereinsmitglieder und Gäste eine Lese-Performance der beiden Sprachkünstler Ariane von Graffenried und Rolf Hermann. Beiden ist gemeinsam, dass sie mit Mundart (Bern- und Walliserdeutsch), Hochdeutsch- und Fremdsprachen jonglieren und ihre Dichtung als Performance richtig zur Geltung kommt.

Bote der Urschweiz (pd)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Literatur

Publiziert am

30.03.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/4wLriK