Carpettown sind im Finale am 27. August 2016 mit dabei.
Carpettown sind im Finale am 27. August 2016 mit dabei.
Auch die Death core-Band A shadow to mediate schaffte es ins Finale 2016.
Auch die Death core-Band A shadow to mediate schaffte es ins Finale 2016.
Die junge Ausserschwyzer Band Upgrade arbeitete hart und hat den Einzug ins Finale ebenfalls geschafft.
Die junge Ausserschwyzer Band Upgrade arbeitete hart und hat den Einzug ins Finale ebenfalls geschafft.

Musik

Alle haben Fortschritte gemacht

Die zweite diesjährige Vorausscheidung ist über die Bühne gegangen und die vier Finalbands stehen fest.

Im Gaswerk in Seewen ging es letzten Samstagabend um den Einzug ins Finale
des diesjährigen BandXsz. Wer von den sieben teilnehmenden Bands hatte die Tipps derJury bei der ersten Ausscheidung in Freienbach ernst genommen und hat nochmals kräftiggeübt? Es war ein toller Konzertabend. Jede Band hatte ihre Fans mitgebracht und sokonnten sie vor vollem Haus, auf einer professionellen Bühne, sich von ihrer besten “Saite“zeigen. Die Jury war den auch sichtlich begeistert ab dem hohen Niveau der jungen Bands.Seit der letzten Vorausscheidung wurde sichtlich an Technik, Stimme und Songauswahl
gearbeitet.

Keine einfache Wahl

Nun denn, so war es für die gestrengen Ohren auch sehr schwer, die Finalteilnehmer zubestimmen. Ihren Finalplatz haben sich die folgenden vier Bands gesichert: Upgrade(Pfäffikon), A Shadow to Mediate (Schübelbach), Half step down (Feusisberg) und CarpetTown aus Brunnen. Eine von ihnen wird am 27. August 2016 anlässlich des OpenairAltendorf zur besten Nachwuchsband des Kanton Schwyz 2016 gekürt. Wir drücken denjungen Bands die Daumen. Ein grosses Kompliment aber auch an: Princetones, Random actof chaos und Beer Jaar. Wenn sie weiter an ihrem Spiel feilen, werden sie zu den ganz
heissen Tipps des nächstjährigen BandXsz gehören.

BandXsz

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

13.06.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/fNc769