Start in eine erfolgreiche Zukunft: Diesen Sommer werden in der nächsten Auflage des Wettbewerbs BandXsz Nachfolger für die letztjährige Siegerband Mileway gesucht. Bild Archiv
Start in eine erfolgreiche Zukunft: Diesen Sommer werden in der nächsten Auflage des Wettbewerbs BandXsz Nachfolger für die letztjährige Siegerband Mileway gesucht. Bild Archiv
Seraina Manetsch und Nico Ladde sind neu im Vorstand von BandXsz. «Damit sich BandXsz weiterentwickeln, vernetzen und verbessern kann, sind wir auf tatkräftige Mitwirkung angewiesen», sagt Nico Ladde, der neue BandXsz-Präsident. Bild bandXsz
Seraina Manetsch und Nico Ladde sind neu im Vorstand von BandXsz. «Damit sich BandXsz weiterentwickeln, vernetzen und verbessern kann, sind wir auf tatkräftige Mitwirkung angewiesen», sagt Nico Ladde, der neue BandXsz-Präsident. Bild bandXsz

Musik

BandXsz geht in zwölfte Runde

Auch dieses Jahr erhalten junge Musiker die Möglichkeit, auf einer professionellen Bühne vor interessiertem Publikum zu spielen. Die Anmeldefrist läuft bis am 11. März.

BandXsz, der Wettbewerb für junge Bands aus dem Kanton Schwyz, geht im Sommer in die zwölfte Runde. Junge Musikerinnen und Musiker aus dem Kanton Schwyz erhalten damit auch dieses Jahr wieder eine professionelle Bühne und begeistertes Publikum. Ab sofort können sich junge Bands auf www.bandxsz.ch für die Vorausscheidungen anmelden.Das Wichtigste ist Motivation und Freude am Musizieren. Die Teilnahme am Festival steht allen Jugendlichen aus dem Kanton im Alter zwischen zehn und 22 Jahren offen. Weitere Anmeldekriterien gibt es nicht. Also nichts wie los, in die Übungskeller und ran an die Tasten, Saiten, Mikrofone.

Vorausscheidungen und Final

Über zwei Vorausscheidungen (Samstag, 16. April, Mehrzweckhalle Freienbach; Samstag, 11. Juni, Gaswerk Seewen) können sich die Bands für den Final von Ende August qualifizieren. Eine professionelle Jury bewertet den Auftritt nach technischem Können, dem Songaufbau und der Bühnenpräsenz. Anschliessend an den Auftritt werden in einer Feedbackrunde die Verbesserungsmöglichkeiten aufgezeigt und diskutiert. Jede Band erhält ihre eigene Rückmeldung.

Final und Preise

Ist die Vorausscheidung überstanden, winkt der Final. Dabei gilt es dann endgültig ernst. In die zweite Runde schaffen es drei bis vier Bands aus jeder Vorausscheidung. Sie erhalten am Samstag, 27. August, im Rahmen des Open Air Altendorf die einzigartige Chance, den Titel «Beste Nachwuchsband 2016» zu erspielen. Als Preise locken folgende Möglichkeiten: In einem Studio eigene Songs aufnehmen, verschiedene Konzertunterstützungen, Auftrittsmöglichkeiten sowie wertvolle Tipps für die Zukunft. Aber nicht nur die Finalisten zählen zu den Gewinnern, sondern auch alle teilnehmenden Musikerinnen und Musiker gewinnen wertvolle Auftrittserfahrungen, schliessen neue Bekanntschaften und werden vor allem viel Spass haben.

Wechsel im Verein

Nach langjähriger Vereinsmitgliedschaft und vielen Stunden im Dienst von BandXsz sind Verena Tonazzi und Juli Vogt aus dem Verein zurückgetreten. Sie haben den Wettbewerb für Nachwuchsbands lange erfolgreich mitgeprägt, sei es als Präsidentin, Jurymitglied oder als BandXsz-Fan. Neu konnten mit Nico Ladde (Präsident) und Seraina Manetsch (OK und Jury) zwei ehemalige BandXsz-Gewinner für den Verein gewonnen werden. Sie bringen Erfahrung, Fachkenntnisse und neue Frische in den Verein. Über weitere Neumitglieder (Musiker, Organisatoren, Freunde) wäre der Verein glücklich.

bandxsz

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

02.02.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/dKQLBp