Sie haben letztes Jahr einen Gastauftritt am Open Air Hoch-Ybrig gewonnen: Die Ausserschwyzer Band «Pile up» während ihres Auftritts. Bild Christian Ballat
Sie haben letztes Jahr einen Gastauftritt am Open Air Hoch-Ybrig gewonnen: Die Ausserschwyzer Band «Pile up» während ihres Auftritts. Bild Christian Ballat

Musik

«bandXsz» sucht noch Bands

Für junge Bands, die einmal so richtig die Bühne rocken wollen, ist das Nachwuchsband- Festival bandXsz genau das Richtige.

Mit dem 6. Schwyzer Nachwuchsband-Festival bandXsz sollen erneut junge Musikerinnen und Musiker im Alter von 12 bis 22 Jahren motiviert werden, ihr Können auf einer professionellen Bühne einem breiten Publikum vorzutragen. Über zwei regionale Ausscheidungen in Brunnen und Pfäffikon können sich die Bands für das Finale vom 11. September in Einsiedeln qualifizieren. Noch immer ist man auf der Suche nach Bands, die am Wettbewerb teilnehmen möchten. Der Anmeldeschluss ist am 11. April. Der Anlass bandXsz wird vom Verein bandXsz organisiert im Auftrag von SchwyzKultur+ respektive vom Bildungsdepartement des Kantons Schwyz zusammen mit Migros Kulturprozent.

«Mit einem Liveauftritt mehr Erfahrung sammeln»

Die Ausserschwyzer Band Copy/Paste hat es bereits im vergangenen Jahr ins Finale geschafft. Auch die diesjährige «bandXsz»-Ausgabe will sie nicht verpassen.

Was bedeutet für euch das Nachwuchsband- Festival bandXsz?

«Eine coole Auftrittsmöglichkeit mit der Gelegenheit, andere Bands kennenzulernen.»

Ihr habt bei «bandXsz» schon mal mitgemacht. Was hat die Teilnahme eurer Band gebracht?

«Erfahrung auf der Bühne und Selbstsicherheit.»

Ihr habt euch dieses Jahr erneut für den Nachwuchsband-Wettbewerb angemeldet. Wieso?

«Weil wir das Nachwuchsband-Festival bandXsz eine tolle Sache finden.»

Was ist dieses Jahr das Ziel eurer Teilnahme?

«Einen tollen Auftritt hinzulegen und damit das Finale zu erreichen.»

Was gefällt euch an «bandXsz» besonders gut?

«Die Möglichkeit, vor jungen Leuten zu spielen und von der Jury eine konstruktive Kritik zu erhalten.»

Was würdet ihr verbessern oder ändern?

«Der Sound war nicht immer optimal (Finale Gersau).»

Empfehlt ihr anderen jungen Bands die Teilnahme an diesem Wettbewerb?

«Ja, die Bands können mit einem Liveauftritt mehr Erfahrung sammeln, und das bringt sie weiter.»

Beschreibt mal eureBand. Mit welcher Musik oder welchen Showelementen versucht ihr, die «bandXsz»-Jury zu überzeugen?

«Bei der Band Copy/Paste spielen fünf Girls (Julia, Nathalie, Aleksandra, Katrin und Lia) und zwei Jungs (Thomas und Michael) aus der Region oberer Zürichsee. In dieser Besetzung spielen wir seit Frühling 2009. Unsere grösstenteils eigenen Songs gehen Richtung Pop/Rock. Wir geniessen es, zusammen auf der Bühne zu stehen, und versuchen mit möglichst vielen Konzerten immer mehr Routine zu bekommen. Wir versuchen, die Jury mit guten Arrangements und präzisem Spiel zu überzeugen.»

Was sind allgemein eure nächsten Ziele mit der Band?

«Unsere nächsten Ziele sind Studioaufnahmen und kleinere Konzerte.»

Der Wettbewerb

Am 22. Mai (Schützenhaus Brunnen) und 5. Juni (Kanti Pfäffikon) finden die Vorausscheidungen von «bandXsz» statt. Eine Jury mit Fachleuten aus dem Musikbereich bewertet die Künstler nach Spieltechnik, musikalischem Können, Bühnenpräsentation sowie Bühnenpräsenz. Die besten Bands qualifizieren sich für das Finale vom 11. September in der Ziegelei Einsiedeln.

Mehr Infos und Anmeldung unter www.bandxsz.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

07.04.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/pS8eFL