Flap (Erster von links) und Chandro (Dritter von links) von Fratelli-B zusammen mit Phumaso & Smack, C.mEE und Bandit. Bild Christian Berger
Flap (Erster von links) und Chandro (Dritter von links) von Fratelli-B zusammen mit Phumaso & Smack, C.mEE und Bandit. Bild Christian Berger

Musik

Hier hat jeder Hip-Hopper einmal das Wort

Der Schwyzer Rapper C.mEE ist Teil der Hip-Hop- Combo Möchtegang. Ihr Album «Mittwuch Nami» hats in die Charts geschafft.

Mit C.Mee sprach Nicole Auf der Maur:Wer ist die Möchtegang?

Die Möchtegang besteht aus sechs Rappern aus fünf verschiedenen Kantonen. Da wäre Bandit aus Glarus, Phumaso & Smack aus Winterthur, Fratelli-B aus Zug und ich (C.mEE) aus dem Kanton Schwyz. Ausserdem sind an den Konzerten zusätzlich die DJs Stressless und C-Cut mit dabei.

Besinnt ihr euch als Paket von Schweizer Hip-Hoppern zum klassischen Schweizer Hip-Hop?

Im Gegenteil, wir sind offen für neue Einflüsse und Stilrichtungen. Unsere Beats sind allesamt mit Synthesizern gespickt und bewegen sich eher weg vom klassischen Piano- und Drumset-Hip-Hop.

Wieso habt ihr die Combo gegründet?

Wir hatten Bock, eine Woche ins Tessin zu verreisen und da einfach mal Musik zu machen. Für einmal ganz weit weg vom Alltag.

Rapper stehen gerne mit ihren Worten im Vordergrund. Wer hat bei euch das Wort?

Wir sind allesamt Persönlichkeiten, die nicht wegen der Bescheidenheit in ihren Texten bekannt wurden. Also: Jeder.

Bist du auch noch solo unterwegs?

Momentan nicht, ich schreibe aber immer wieder mal neue Songs. Da wird sicher wieder was kommen.

Wie ist es, zu sechst aufzutreten?

Man hat auf der Bühne mehr Zeit, um zu verschnaufen oder – in unserem Falle – die Sau rauszulassen.

Im April in die Charts eingestiegen

Im letzten Sommer genossen C.mEE (Schwyz), Phumaso & Smack (Winterthur), Fratelli-B (Zug) sowie Bandit (Glarus) Ferien im Tessin. Dort kreierten die sechs Rapper innerhalb einer Woche das Album «Mittwuch Nami». Das Album ist im April in die Schweizer Albumcharts eingestiegen (Platz 5). Heute befindet sich das Album auf Platz 82. Das 14 Songs umfassende Album erschien auf iTunes und anderen Download-Plattformen. CDs sind auf der Tour erhältlich.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

04.06.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/wEyauf