bandXsz, das Schwyzer Nachwuchsband-Festival wird bereits zum siebten Mal ausgetragen.
bandXsz, das Schwyzer Nachwuchsband-Festival wird bereits zum siebten Mal ausgetragen.

Musik

Nachwuchsbands rocken in Brunnen

Das Nachwuchsbandfestival BandXsz geht in die zweite Runde. Am Samstag, 2. Juli findet in der Aula Brunnen die zweite Vorausscheidung fürs Finale statt.

Am kommenden Samstag findet die zweite und letzte Vorausscheidung des Nachwuchsband-Festivals «bandXsz» statt. Ab 19.00 Uhr stehen fünf junge Bands aus dem Kanton Schwyz auf der Bühne, um sich und ihre Songs von der besten Seite zu präsentieren. Von Metal und Rock über Pop bis hin zu Rap wird alles geboten. An den Vorausscheidungen gibt es keine Sieger. Nach jedem Konzert wird ein konstruktives mündliches Feedback von der Jury abgegeben. Die Bands werden schriftlich benachrichtigt, wenn sie sich für den Final vom 17. September 2011 in Muotathal qualifiziert haben.

Zum siebten Mal

Bereits zum siebten Mal führen SchwyzKultur+, die Kulturkommission Kanton Schwyz und das Migros-Kulturprozent das «bandXsz» im Kanton Schwyz durch. Ähnliche Projekte laufen im Kanton Zürich, im Aargau und im Kanton St. Gallen. Der Wettbewerb soll nicht als knallharter Contest verstanden werden, sondern vor allem Spass machen. Einzige Teilnahmebedingungen: Die jungen Musiker müssen zwischen 12 und 22 Jahre alt sein und im Kanton Schwyz wohnen.

Ansporn sein

«bandXsz» soll die Jugendlichen anspornen, mit Durchhaltewillen und Engagement in einer Band zu spielen oder zu singen. Beim Nachwuchsband-Festival können sie wichtige Bühnenerfahrungen sammeln und Kontakte knüpfen. Zudem erhalten sie von der fachkundigen Jury ein Feedback, welches konstruktiv ihren Auftritt beleuchtet. Bei allen Vorausscheidungen und auch beim Final ist der Eintritt fürs die Fans gratis.

Infos


www.bandxsz.ch

Ort

Aula Brunnen

Ablauf

19.00 h Turtle Gun (Rock/Funk)
19.30 h Apricot stones (Pop/Rock)
20.00 h As we speak (Metal)
20.30 h Point78 (Pop-Punk)
21.00 h Nadir (Metal)

bandXsz

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

28.06.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/YBq7bF