Die Musik ist ihre Harley: Reto Thalmann (Gesang, Rhythmusgitarre), Pascal Fuchs (Lead-Gitarrist, Background-Gesang), Ruedi Kälin (Bass) und Armin Brühwiler (Schlagzeug).
Die Musik ist ihre Harley: Reto Thalmann (Gesang, Rhythmusgitarre), Pascal Fuchs (Lead-Gitarrist, Background-Gesang), Ruedi Kälin (Bass) und Armin Brühwiler (Schlagzeug).

Musik

Schwyzer Hardrock an Harley Days

Die Schwyzer Hardrock-Band Tempesta tritt zur besten Zeit an den Harley Days in Lugano auf. Wie Sänger und Rhythmusgitarrist Reto Thalmann sagt, gehören Harleys und Rock ’n’ Roll zwingend zusammen.

Mit Reto Thalmann sprach Nicole Auf der Maur

Wie ist «Tempesta» dazugekommen, an den Harley Days aufzutreten?

Wir waren zu unseren Anfangszeiten des Öfteren in verschiedenen Biker Clubs unterwegs. Immer wieder bekamen wir neue Anfragen von Clubs aus der ganzen Schweiz. Durch einen langjährigen Kontakt aus dieser Zeit wurden wir letztes Jahr das erste Mal für den schweizweit grössten Harley Davidson-Anlass gebucht. Früher waren es Bands wie Gotthard, die Jahr für Jahr die Hauptbühne auf der Piazza rockten, dieses Jahr dürfen nun erneut «Tempesta» ein Teil dieses magischen Rockabends werden. Zusammen mit Tausenden von Harleys wird die Erde bis nach Locarno zum Beben gebracht.

Sind die Mitglieder von «Tempesta» selber Biker?

Rock ’n’ Roll und Harley Davidson, das sind zwei Komponenten, die einfach zusammengehören. Das ist eine Lebenseinstellung, irgendwie braucht das eine das andere, um zu existieren. Wir sind dem Rock ’n’ Roll verfallen. Als Band quer durch Amerika zu touren, kommt dem Freiheitsdrang des Harley-Fahrers ziemlich nahe. Sie besitzen also keine Harley? Der Rock ’n’ Roll ist unsere Harley, und die hat uns schon quer durch Europa bis in die Staaten hin und zurück sowie zu interessanten Persönlichkeiten wie z. B. Billy Gibbons (ZZTop) gebracht, welche wir am Summersound Festival supporten durften.

Was erhoffen Sie sich vom Auftritt?

Wir wollen einfach Spass haben und jede Sekunde auf der Bühne geniessen. Es ist eine Ehre, als eigenständige Band an diesem Grossanlass mit dabei zu sein. Wir freuen uns riesig, in die Abenddämmerung zu rocken. Das Wetter zeigt sich von der guten Seite, somit steht einer gefüllten Piazza direkt neben dem Lago di Lugano nichts mehr im Wege.

Wann ist der Auftritt genau?

«Tempesta» wird am Samstag die Bühne entern. Der Konzertabend beginnt um 19.00 Uhr,wir werden so gegen 21.30 Uhr auf den Brettern stehen und ein 75-minütiges Set performen. Wir dürfen den Abend als Hauptact begehen.Wir sind uns sicher, dass dies ein bombastisches Weekend für«Tempesta» wird. Uns erwartet ein unvergessliches Abenteuer, das bereits am Freitag beginnen wird.

In der Hitparade gelandet

«Tempesta» ist eine Rockband aus Wollerau. Sie veröffentlichte bis anhin vier Longplayer («Platinum», «Fulltime Joker», «The Other Side» und «Unbounded» und einige Singles». Nachdem «Tempesta» in den Jahren zuvor nur vereinzelt im Ausland aufgetreten war, fanden 2007 mehrere Auftritte in Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien und den Niederlanden statt. Mit den beiden Singles «Grow» (2008) und «The Way It Is» (2009) gelang «Tempesta» der Einstieg in die Schweizer Hitparade. Das aktuelle Album «Unbounded» schaffte es auf Platz 19 der Hitparade (offizielle Album-Charts).

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

10.07.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/7DHKBk