Eindrückliche Welt-Uraufführung: Noch vor dem schottischen Publikum wurde das Programm in der Stadthalle Sursee gezeigt, mit dabei vier Innerschwyzer Tambouren. (Bilder Christian Ballat)
Eindrückliche Welt-Uraufführung: Noch vor dem schottischen Publikum wurde das Programm in der Stadthalle Sursee gezeigt, mit dabei vier Innerschwyzer Tambouren. (Bilder Christian Ballat)

Musik

Vier Schwyzer am Edinburgh Tattoo

Vier Innerschwyzer reisen am Sonntag mit dem Repräsentationsorchester Schweizer Armeespiel ans Tattoo im schottischen Edinburgh. Gestern Abend fand in Sursee die Hauptprobe vor 1400 Gästen statt.

Das Edinburgh Military Tattoo ist die spektakulärste Militärparade der Welt. Rund 100 Millionen Zuschauer werden diesen traditionellen Anlass an den Bildschirmen verfolgen. Erstmals ist mit dem Repräsentationsorchester Schweizer Armeespiel auch eine eidgenössische Militärformation dabei.

Intensives Training
Nach einer intensiven Trainingswoche zeigten die gut 100 Musikerinnen und Musiker einem begeisterten Publikum in der Stadthalle Sursee, dass sie bestens vorbereitet nach Edinburgh reisen. Ein abwechslungsreiches Programm, das einige Überraschungen bereithält. So etwa ein Appenzeller Zäuerli, aber auch eine Tambourdarbietung mit leuchtenden Sticks und Trommeln.

Für Kompaniekommandant Aldo Werlen, der als Musikalischer Leiter der Tambouren amtet, ist die Einladung nach Schottland ein besonderes Highlight und eine grosse Ehre. «Wir waren aber auch besonders gefordert, gilt es doch die ganze Logistik für einen vierwöchigen Auslandaufenthalt von über 100 Leuten bereitzustellen.» Personen und Material werden teilweise auf dem Luft-, teilweise auf dem Landweg verschoben.

Das Repräsentationsorchester Schweizer Armeespiel tritt als Aushängeschild an Musikfestivals und Tattoos im In- und Ausland auf. Weiter pflegt es ein attraktives Konzertprogramm sowie CD-Einspielungen. Zusammen mit seinen Tambouren überzeugte die Formation auch gestern in Sursee das Publikum mit musikalisch hochstehenden Darbietungen und originellen Shows.
Bote der Urschweiz (Christian Ballat)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

31.07.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/3VvS5X