Das 6. Schwyzer Kulturwochenende kann wie so viele andere Anlässe nicht durchgeführt werden und wird um ein Jahr verschoben. Bild SKP
Das 6. Schwyzer Kulturwochenende kann wie so viele andere Anlässe nicht durchgeführt werden und wird um ein Jahr verschoben. Bild SKP

Bühne

Film

Dies & Das

Kunst & Design

Literatur

Musik

Verschiebung des 6. Schwyzer Kulturwochenendes

Die sechste Ausgabe des Schwyzer Kulturwochenendes wird um ein Jahr verschoben.

Aufgrund der ausserordentlichen Lage kann das Organisationskomitee das 6. Schwyzer Kulturwochenende vom 17. bis 19. April 2020 nicht durchführen. Alle Veranstalter waren mit viel Engagement am Organisieren ihrer einzelnen Anlässe und das OK befand sich im Endspurt mit den Vorbereitungen zum 6. Schwyzer Kulturwochenende und hat sich sehr auf die Eröffnung gefreut: 3 Tage - 29 Orte und 160 Veranstaltungen. Daraus wird nun in diesem Jahr nichts.

Im April 2021

Doch das 6. Schwyzer Kulturwochenende soll stattfinden, da die Lage aber momentan nicht sehr überschaubar ist wie lange dies andauern wird, will das OK unter der Leitung von Sara Jäger das Ganze um ein Jahr verschieben. Dieses kantonale kulturelle Grossereignis soll nun im April 2021 im gleichen Rahmen stattfinden. Das OK hat bereits ein Datum definiert: Freitag 16. bis Sonntag 18. April 2021 mit der Eröffnung am Donnerstag, 15. April 2021. Im Sommer 2020 sollen weitere Informationen zum 6. Schwyzer Kulturwochenende bekannt gegeben werden.

Danke an Veranstalter und Gönner

Nur dank dem bisherigen Engagement von Kunstschaffenden, Kulturorganisationen, Vereinen und Kulturinteressierten konnte sich der kantonale Grossanlass weiterentwickeln und bereits fünfmal sehr erfolgreich stattfinden. Und dafür dankt das OK einerseits allen bisherigen Veranstaltern und andererseits den treuen Unterstützern und Gönnern.

Autor

SchwyzKulturPlus

Kontakt

SchwyzKulturPlus
Geschäftsstelle
6410 Goldau
info@schwyzkultur.ch
+41 79 759 45 40

Kategorie

  • Bühne
  • Dies & Das
  • Film
  • Kunst & Design
  • Literatur
  • Musik

Publiziert am

17.03.2020

Webcode

schwyzkultur.ch/neYgc2