Auch Mutter Helvetia machte bei einem Umzug mit. Bild Louis Hensler
Auch Mutter Helvetia machte bei einem Umzug mit. Bild Louis Hensler

Volkskultur

Die Fasnacht 2018 ist jetzt auf dem Siedepunkt

In den Bezirken Höfe und March herrschte am Wochenende Fasnachts-Hochstimmung – überall waren die Narren los.

Das Wochenende in unserer Region war gespickt mit fasnächtlichen Höhepunkten. In den Höfen traf man sich an der Vereinsfasnacht im Parkhaus in Wollerau.Gestartet wurde am Donnerstag mit dem FC-Ball.Am Freitag lud der Feuerwehrverein zur Chappefasnacht, und am Samstag lockten die Parkhausgaudi und der Zapfiball Hunderte von Fasnächtlern an. In Bäch standen gestern die Kinder im Zentrum des Geschehens, und in Wollerau sorgten Schnitzelbänke für Erheiterung. In der March fanden sich rund 2000 Närrinnen und Narren zum 30. Kostümball des Rölliclubs Altendorf ein. Ein Hexenkessel par excellence. Und es geht gleich weiter: Am heutigen Güdelmontag und am morgigen Güdelzischtig können sich kleine und grosse Narren nochmals austoben, bevor dann das Ende der kurzen Fasnacht 2018 beheult wird.

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

12.02.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/mnAhsw