Neu ist der Kanton Schwyz mit zehn Geläuten vertreten: Das Geläut der Pfarrkirche Altendorf gehört auch zu den «Glocken der Heimat». Bild Archiv
Neu ist der Kanton Schwyz mit zehn Geläuten vertreten: Das Geläut der Pfarrkirche Altendorf gehört auch zu den «Glocken der Heimat». Bild Archiv

Volkskultur

Glockenklänge am Radio

Die Kirchenglocken von Siebnen, Altendorf, Illgau und Schwyz gehören neu zum Inventar der Radiosendung «Glocken der Heimat» beim Schweizer Radio DRS.

Das Dossier zur Sendung «Glocken der Heimat», welche jeden Samstagabend auf DRS 1 und DRS Musikwelle zu hören ist, wurde kürzlich um 40 Glocken erweitert. Dies teilte das Schweizer Radio DRS in einem Medienbulletin mit. Zu den 40 Neuerrungenschaften gehören auch vier Aufzeichnungen der Kirchenglocken aus dem Kanton Schwyz: Die Glocken der katholischen Kirchen Altendorf, Siebnen, Illgau und Schwyz. Damit erhöht sich das Internetdossier von «Glocken der Heimat» schweizweit auf nun knapp 2500 digitale Klänge. Von einem «stattlichen und klanglich sehr qualitätvollen Geläut mit Glocken in schweren Profilen», ist von Altendorf die Rede. Vom historischen Glockenbestand wurde eine Glocke aus dem Jahr 1652 beibehalten. Die Herz-Jesu-Kirche in Siebnen glänzt durch ein «mächtiges Geläut mit einer tontiefen pentatonischen Stimmung ». Ein «historisch hochbedeutendes Ensemble» habe auch die Kirche St. Martin in Schwyz zu bieten. Im Geläut sind noch heute fünf Glocken des 17. Jahrhunderts aus derselben Giesserei erhalten. Die Klänge Illgaus bestechen durch ein hübsches Vierergeläut.

Details undInfos

www.drsmusikwelle.ch

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

17.01.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/8ZWe3V